Sa, 23. Juni 2018

krone.at fragt nach

20.02.2018 15:13

Schnee in Wien: „Frühling könnte schon kommen“

Kälte, Glatteis, Schnee und Matsch: Zwar neigt sich der Winter aus meteorologischer Sicht dem Ende zu, so schnell gibt sich die Kälte dann aber doch nicht geschlagen. Haben die Österreicher schon genug vom Schnee? krone.at hat sich umgehört.

Vorerst bleibt es in vielen Regionen Österreichs winterlich kalt. Am Dienstag kam es zu teilweise heftigen Schneefällen in Österreich, darunter auch in Wien. Im Gespräch mit krone.tv spalteten sich darüber die Meinungen. "Es könnte schon der Frühling kommen", beklagt sich eine Dame. Eine junge Passantin stört sich noch nicht so sehr am neuerlichen Wintereinbruch. Bloß in Wien sei der Schnee ihrer Meinung nach nicht so optimal.

Dass man in der Hauptstadt wenig mit dem Schnee anfangen kann, denkt auch ein junger Bursch. Ihm gefällt die weiße Pracht besser auf der Piste: "Ich war gerade eine Woche Ski fahren in Tirol – dort war der Schnee ein bisschen angenehmer."

Eine Passantin findet, dass das Wetter weniger schlimm ist, solange man sich mit dem richtigen Mittel zu helfen weiß: "Man muss sich einfach ordentlich anziehen, dann ist alles gut." Ein anderer kann dem Schnee wiederum gar nichts Positives abgewinnen: "Man sieht nicht aus dem Auto hinaus, Salz wird gestreut, die Schuhe werden kaputt und das Gewand wird nass", klagt der Herr.

"Jetzt müsste ich ihn nicht mehr haben, jetzt bin ich schon auf Frühling eingestellt", bemängelt auch eine Dame. Ändern könne man am Wetter ohnehin nichts, findet eine weitere Frau: "Wenn der Schnee noch länger bleibt, kann ich nichts dagegen tun. Ich finde es in Ordnung, dass es Winter gibt."

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.