Zuhause gefunden

Ausreißer-Hirschkuh „Samy“ in guter Obhut

Für Aufsehen sorgte eine Hirschkuh im Bezirk Güssing. "Samy" war aus ihrem Gehege ausgebüxt und ist umhergeirrt. Mittlerweile hat das zahme Wildtier ein neues Zuhause gefunden.

Erst vor Kurzem hatte Hirschdame "Samy" in Güttenbach Reißaus genommen. Bei Waldarbeiten war sie dann von Werner Jandrisits entdeckt worden. Das zutrauliche Tier folgte seinem Traktor bis Neuberg, wo es vorübergehend bei Robert Schuch in einem Gehege Unterschlupf fand.

Wanderung mit einer Hirschkuh
Jetzt durfte "Samy" ein dauerhaftes Quartier beziehen. Artig marschierte die Hirschdame mit der ehemaligen Besitzerin und der neuen Eigentümerin viele Kilometer bis zu ihrem künftigen Zuhause. "Ein Spaziergang mit einem Hund ist normal, aber eine Wanderung mit einer Hirschkuh hingegen gar nicht", sagten staunende Schaulustige.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Jänner 2021
Wetter Symbol