31.01.2018 12:37 |

Day-Lewis überzeugt

Ein exzentrischer Modezar: „Der seidene Faden“

Im London der Nachkriegszeit orchestriert Reynolds Woodcock (Daniel Day-Lewis) die Haute-Couture-Szene. Und er tut dies prunkvoll. Der gefeierte Stardesigner näht für die gehobene Gesellschaft und gilt zudem als begehrter Junggeselle. Erotischen Ablenkungen ist er nicht abgeneigt, doch erst als er die selbstbewusste Kellnerin Alma (Vicky Krieps) kennenlernt, ist es Liebe. Und ja, es ist kompliziert, denn bislang duldete der kreative Modezar und exzentrische Narziss keine Einmischung in sein genialisches Leben ...

Wie Regisseur Paul Thomas Anderson hier der Kunstfertigkeit des Nähens und Drapierens detailbesessen huldigt, betört das Auge. Höchst unterhaltsam zudem, wie sich sein Star Daniel Day-Lewis, mit dem er bereits "There Will Be Blood" drehte, mit höflicher Arroganz wappnet, führt Amor ihn doch auf ein bislang unbekanntes Terrain.

Leidenschaft on the rocks, handwerkliche Finesse & fein geklöppelter Humor. Bilder von erlesener Schönheit, unterfüttert mit nachtschwarzer Melancholie, huldigen einer zerstörerischen Romanze. Lovely. 

Kinostart von "Der seidene Faden": 1. Februar.

Christina Krisch, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 28. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.