Mi, 20. Juni 2018

NBA

02.01.2018 07:48

Toronto: DeRozan magisch, Pöltl mit vier Punkten

DeMar DeRozan hat gegen die Milwaukee Bucks 52 Punkte erzielt und damit einen neuen Franchiserekord aufgestellt. Pöltls Toronto Raptors gewannen so nach Verlängerung 131:127.  Noch ein Franchise-Rekord für Toronto: Die Raptors gewannen zum zwölften Mal in Folge zu Hause. .Jakob Pölt erzielte in 17:11 Spielminuten 4 Punkte, 2 Assists und 2 Rebounds.

Mit einer Karriere-Bestleistung von 52 Punkten hat DeMar DeRozan in der Nacht auf Dienstag (MEZ) die Toronto Raptors zu einem 131:127 n.V. gegen die Milwaukee Bucks geführt. Der 28-jährige Guard stellte damit auch einen Klub-Rekord auf. Nie zuvor hatte ein Spieler der Kanadier derart hoch gescort.DeRozan hat beim ersten Auftritt der Raptors im Jahr 2018 also Geschichte geschrieben.

Er verwandelte 17 von 29 Würfen aus dem Spiel, davon fünf von neun aus der Distanz. An der Freiwurflinie (13 von 13) blieb der All Star-Guard makellos. Dazu holte er fünf Rebounds und verteilte acht Assists. Dass die Raptors den 25. Saisonerfolg und den zwölften in Serie vor eigenem Publikum feierten, ging fast unter. In der "Festung" Air Canada Centre hält Toronto im laufenden Spieljahr bei einer 14:1-Bilanz.

DeRozan bezeichnete sein Gefühl als einzigartig. Er erzählte im Anschluss an die Gala zudem, vor der Partie ein Video der letzten drei Minuten des sechsten NBA-Finalspiels 1998 angesehen zu haben. Damals hatte Michael Jordan die Chicago Bulls zu deren sechsten Titel geworfen.

"Was für ein fantastisches Basketball-Spiel!" und "Gratulation an DeMar DeRozan zu einer historischen Leistung!", schrieb Jakob Pöltl auf Facebook. Der 22-jährige Wiener wirkte 17:11 Minuten mit. Er verzeichnete vier Punkte und je zwei Rebounds sowie Assists.In der Nacht auf Donnerstag sind die Raptors in Chicago zu Gast. 48 Stunden später steht das "Rückspiel" gegen Milwaukee auf dem Programm.

Ergebnisse der National Basketball Association (NBA) vom Montag:
Brooklyn Nets - Orlando Magic 98:95
Chicago Bulls - Portland Trail Blazers 120:124
Minnesota Timberwolves - Los Angeles Lakers 114:96 n.V.
Toronto Raptors (Jakob Pöltl mit vier Punkten, zwei Rebounds und zwei Assists in 17:11 Minuten) - Milwaukee Bucks 131:127 n.V.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.