15.01.2004 10:20 |

8 Wochen Pause

Werner Franz schwer gestürzt

Abfahrer Werner Franz bleibt das Pech treu. Beim Training in Bad Kleinkirchheim stürzte der Kärntner und zog sich einen Bruch des Schulterblattes zu. Die Verletzung zieht eine 6- bis 8-wöchige Pause nach sich und könnte sogar das Ende der Rennfahrerkarriere von Franz bedeuten.
Erst in den letzten Rennen hatte sich Franznach seiner schweren Verletzung ins ÖSV-Aufgebot zurückgekämpft.Die Ergebnisse in Gröden und Chamonix waren aber enttäuschend.
 
Nach seinem Sturz in Bad Kleinkirchheim (auf derneuen "Franz Klammer"-Strecke) wurde Franz ins LKH Villach gebracht.Dort diagnostizierte man einen Bruch des rechten Schulterblattes.Es sollte auch noch eine Computertomographie durchgeführtwerden, Franz war aber plötzlich unauffindbar. Laut UnfallchirurgLausegger soll Franz aber aus dem Spital "geflüchtet" seinund sich in Salzburg behandeln lassen.
Freitag, 07. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten