So, 19. August 2018

Schimmelattacke

13.02.2009 09:34

Streit um Sauna wird Fall fürs Gericht

Der Streit um die Gemeindesauna in Bodensdorf bringt den ehemaligen Pächter ins Schwitzen. Er ist auf den teuern Sanierungskosten sitzen geblieben und überlegt jetzt, die Gemeinde zu verklagen.

Bereits bei der Übernahme 2005 sei die Gemeindesauna ein Sanierungsfall gewesen. Welcher enorme finanzielle Aufwand allerdings nötig ist, um das Gebäude zu erhalten, war Pächter Alexander Peko nicht bewusst: "Alles war voller Schimmel. Die Stellen wurden aber einfach übermalt, auch die Rohre waren längst veraltet."

Ex-Pächter zieht vor Gericht
35.000 Euro habe Peko in die Sanierung investiert - weil das Geld knapp wurde und die Gemeinde nicht mitzahlen wollte, hat der 45-Jährige den Pachtvertrag nun gekündigt. "Ich wurde getäuscht", so der Unternehmer, der überlegt eine Klage einzubringen, um seine Geld wieder zurückzubekommen.

"Der Herr hat das Objekt gepachtet, wie besichtigt, das Ganze ist eine unangenehme Geschichte", sagt Bürgermeisterin Marialuise Mittermüller.

Inzwischen wurde das Objekt an einen neuen Pächter übergeben. Die Amtsärztin habe bestätigt, dass das Objekt von der Hygiene her Ordnung sei.

von Thomas Leitner, Kärntner Krone und kaerntnerkrone.at
Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
Duell mit Legende
Wer darf? Stürmer-Lotto bei der Wiener Austria
Fußball National
„Hilfe“ der UEFA?
Real hofft weiter: 300 Millionen für Neymar-Poker
Fußball International
Last-Minute-2:2
Doppelpack! Royer rettet New York Red Bulls
Fußball International
Alaves locker besiegt
Messi mit Geniestreich bei Barcelonas Traumauftakt
Fußball International
Auf Schulungspferden
45 Polizei-Reiter wollen sich jetzt beweisen!
Österreich
Wissen wie es geht
Kariesfrei ins Leben starten
Gesund & Fit

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.