05.12.2003 10:07 |

Ötzi im Eiskasten

Gletscher-Mann "Ötzi" liegt jetzt im Eiskasten

Damit die rund 5.000 Jahre alte Eis-Mumie gut erhalten bleibt, wurde im Südtiroler Archäologiemuseum eine natürliche Kühlkammer errichtet. Dort können die Besucher Ötzi durch ein Guckloch bewundern.
Seit die 1991 entdeckte Eis-Mumie ausgestelltwurde, verlor sie täglich um die 5 Gramm Wasser. Bislangmussten Wissenschaftler Hand anlegen und alle zwei Wochen Ötziüber eine spezielle Behandlung Wasser zuführen.
 
Die neue Umgebung im Eiskasten macht diese Behandlunghinfällig: in dem "Iglu" herrscht eine konstante Temperaturvon minus 6,12 Grad, die Luftfeuchtigkeit liegt bei 99,42 Prozent.
 
Umgeben von Eisblöcken liegt Ötzi jetztauf einem gläsernen Block, ein Arm ist m seinen Brustkorbgeschlungen.
Sonntag, 20. Juni 2021
Wetter Symbol