16.12.2008 11:52 |

Vertrag fixiert

Nachlass von Wotruba an 20er Haus verliehen

Der künstlerische Nachlass von Fritz Wotruba übersiedelt für vorerst zwölf Jahre ins 20er Haus. Am Montagnachmittag wurde ein entsprechender Leihvertrag von Agnes Husslein-Arco für das Belvedere und Noch-Museumsdirektor Wilfried Seipel in seiner Funktion als Vertreter der Fritz Wotruba Privatstiftung und der Fritz Wotruba Werknutzungsgesellschaft unterzeichnet.

Fritz Wotruba (1907-1975) zählt zu den bedeutendsten österreichischen Bildhauern des 20. Jahrhunderts. 2007 übernahm die Fritz Wotruba Privatstiftung den Nachlass des Bildhauers: rund 500 Arbeiten aus Stein, Bronze und Gips, 2.500 Zeichnungen, 1.500 druckgrafische Blätter und 14 Ölbilder Wotrubas sowie Archiv und Dokumentation.

Das Belvedere wird Werke Wotrubas im Rahmen von dauernden und temporären Ausstellungen im 20er Haus präsentieren und der Stiftung und der Werknutzungsgesellschaft Lager-, Archiv- und Büroflächen im 20er Haus zur Verfügung stellen, heißt es in einer Aussendung. Die Werknutzungsgesellschaft leistet zu den entstehenden Kosten zur Herstellung und Ausstattung der Räume und Flächen einen Zuschuss in Höhe von 1,5 Millionen Euro.

Das 20er Haus war von Karl Schwanzer im Jahr 1958 zunächst als Österreich-Pavillon für die Brüsseler Weltausstellung 1958 errichtet worden. Von 1962 bis 2001 diente das Gebäude als Museum für moderne Kunst. 1963 fand hier Wotrubas erste große Retrospektive statt. Seit 2006 gehört der Bau zum Belvedere und wird derzeit nach Plänen von Adolf Krischanitz renoviert und adaptiert.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 05. Dezember 2020
Wetter Symbol