Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
04.12.2016 - 18:07
Foto: thinkstockphotos.de

USA warnen vor Anschlägen auf Hotels in Türkei

27.09.2016, 11:01

Die USA haben ihre Staatsbürger vor möglichen Anschlägen im Ferienort Adana in der gleichnamigen südtürkischen Provinz gewarnt. Es lägen Drohungen gegen Hotels von US- Ketten vor, hieß es.

Das US- Generalkonsulat in der Provinz erklärte am Montagabend auf seiner Website, ihm lägen "Informationen über präzise und glaubwürdige Drohungen möglicher terroristischer Aktivitäten gegen Hotels von US- Ketten" vor. Alle US- Bürger in Adana sollten "wachsam bleiben", vor allem beim Besuch von Hotels.

In der Provinz Adana liegt der Luftwaffenstützpunkt Incirlik, der von der US- geführten Koalition zum Kampf gegen die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat in Syrien genutzt wird. Auf ihm sind auch rund 240 deutsche Soldaten stationiert. Sie kümmern sich unter anderem um die Tornado- Aufklärungsflugzeuge der deutschen Bundeswehr, die über Syrien im Kampf gegen den IS zum Einsatz kommen.

Der Luftwaffenstützpunkt Incirlik
Foto: APA/AFP/Tarik Tinazay

27.09.2016, 11:01
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum