Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
29.09.2016 - 10:33
Foto: AP (Symbolbild)

Inderin (21) von selben Tätern erneut vergewaltigt

18.07.2016, 15:16

Erneut schockt eine grausame Gruppenvergewaltigung Indien: Drei Jahre nachdem sie von mehreren Männern sexuell misshandelt worden war, ist eine Studentin nun offenbar von denselben Männern erneut vergewaltigt worden. Die 21- Jährige aus der niedrigsten sozialen Kaste der Dalit sei bewusstlos in Büschen am Rande einer Schnellstraße bei Neu Delhi gefunden worden, so die Polizei am Montag.

Die junge Frau sei in der Nähe ihres Colleges entführt worden, erklärte die Polizei des Bundesstaates Haryana. Die Täter hätten sie am vergangenen Mittwoch verschleppt und im Auto vergewaltigt. "Sie hat alle fünf Täter identifiziert", sagte Polizeisprecher Pushpa Khatri. "Zwei von ihnen waren bereits an der Gruppenvergewaltigung beteiligt, deren Opfer sie 2013 war." Nach den Tätern werde intensiv gefahndet, die Studentin wird noch im Krankenhaus behandelt.

Männer gegen Kaution freigekommen

Die zwei Männer, die bereits an der Vergewaltigung vor drei Jahren beteiligt gewesen sein sollen, waren gegen Kaution freigekommen, der Prozess sollte demnächst beginnen. Die Familie des Opfers vermutet, dass die erneute Vergewaltigung der 21- Jährigen eine brutale Warnung an sie gewesen sein soll. Damit solle offenbar erzwungen werden, dass die junge Frau ihre Klage wegen des Verbrechens von 2013 zurückziehe.

"Die Angeklagten drohen uns ständig und verlangen, dass wir uns außergerichtlich einigen", sagte der Bruder der 21- Jährigen der Zeitung "Hindustan Times". "Sie haben uns auch eine hohe Summe geboten, damit wir nachgeben. Aber wir haben nicht eingewilligt."

18.07.2016, 15:16
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum