Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
04.12.2016 - 08:23
Foto: APA/Alpenzoo (Symbolbild)

Lässt die Behörde den Tierpark Enghagen im Stich?

02.09.2015, 09:35
"Für mich ist die Ignoranz der Behörden nicht verständlich", ärgert sich der Pächter des Wildparks Enghagen: Er sitzt auf Raubwild ohne Cites-Papiere, für die der Eigentümer der Anlage zuständig wäre. Doch weder BH Kirchdorf noch Land OÖ griffen bisher ein, Kostenforderungen von 70.600 Euro wurden auch nicht beglichen.

"Erst einige Zeit nach Abschluss des Pachtvertrages vor acht Jahren habe ich erfahren, dass für Bären und andere geschützte Tiere Cites- Papiere fehlen – deshalb wurden diese Tiere aus dem Zoo- Programm herausgenommen", erläuterte Pächter Josef Streicher, dessen Anwalt dem Land OÖ als Tierschutzbehörde für den heurigen Fütterungsaufwand dieser Tiere eine Rechnung über 70.600 Euro schickte: "Die Behörde hat bisher nicht reagiert – nur die Amtstierärztin der BH Kirchdorf hat sich kurzfristig gemeldet, dass sie kontrollieren muss, ob ich die Tiere füttere!"

Muss Pächter die Fütterung einstellen?

Wie berichtet, hatte der Pächter ja angekündigt, per 1. September die Fütterung einstellen zu müssen: "Weil das meine finanziellen Kapazitäten überschreitet." Bekanntlich ist der Wildpark ja bereits seit gut zwei Jahren geschlossen, weil ein Großteil der konsenslos errichteten Bauten in der Anlage laut Behördenbescheid abgerissen werden muss. Einzig ein Grün- Mandatar meldete sich zu Wort, appellierte an die Behörden und regte Futterspenden an.

Zoos sind interessiert - Zuständige weniger

"Für die Bären und die Wölfe gäbe es interessierte Zoos – die zuständigen Instanzen müssten endlich reagieren, wollen sich aber anscheinend mit dem Eigentümer, einem ehemaligen Gemeindepolitiker, nicht anlegen", glaubt Streicher.

02.09.2015, 09:35
Johann Haginger, Kronen Zeitung/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum