Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
26.05.2017 - 04:51
"Wanja" und "Hill" trauten sich nicht mehr in den Garten.
Foto: Familie F.

Hunde angeschossen: 6.000 € für Hinweis auf Täter

27.02.2015, 13:19
Nachdem zwei Hunde im eigenen Garten von einem Unbekannten niedergeschossen und schwer verletzt wurden, steht ganz Wöllersdorf unter Schock. Allen voran die Hundehalterin Katharina F. und ihre beiden Kinder - doch auch die Hunde sind schwer traumatisiert, trauen sich nach der Heimkehr aus der Tierklinik nicht mehr in den Garten. Mittlerweile wurden 6.000 Euro Belohnung für den entscheidenden Hinweis auf den Täter ausgesetzt.

Ein aufmerksamer Nachbar hörte die zwei Schüsse, die am Samstagabend auf Dobermann- Hündin "Wanja" und den Belgischen Schäferhund "Hill" abgegeben wurden - während sie sich im heimischen Garten befanden. Die herbeigerufene Hundehalterin steht immer noch unter Schock: "Überall war Blut, meine Tiere waren schwer verletzt und mussten an der Veterinärmedizinischen Universität behandelt werden."

Die Kinder von Katharina F. hängen sehr an ihren Hunden.
Foto: Familie F.

Polizei ersucht Bevölkerung um Hinweise

Entgegen erster Annahmen handelte es sich bei der Tatwaffe nicht um eine Schrotflinte, sondern um ein Jagdgewehr - entsprechende Munition wurde am Tatort sichergestellt. Warum der unbekannte Täter auf die beiden wehrlosen Vierbeiner gefeuert hat, kann sich die Besitzerin nicht erklären. Wie auch die Polizei bestätigt, gab es noch nie Beschwerden über Wanja und Hill. Nach dem Tierquäler wird weiterhin fieberhaft gesucht - es soll sich um einen Mann im schwarzen Mantel gehandelt haben. Für den entscheidenden Hinweis auf den Täter sind mittlerweile insgesamt 6.000 Euro Belohnung ausgeschrieben.

"Krone Tierecke" hilft mit Hundetraining

"Krone"- Tierexpertin Maggie Entenfellner zeigt sich bestürzt über den Fall: "Ich hoffe, dass der Täter schnell gefunden und hart bestraft wird!" Denn unter der Tat leidet die ganze Familie, wie Hundehalterin Katharina F. erzählt: "Ich konnte gerade noch verhindern, dass meine Kinder die blutverschmierten Hunde sehen - sie hängen sehr an Wanja und Hill. Die beiden sind jetzt wieder zu Hause, haben aber furchtbare Angst, in den Garten zu gehen." Die "Krone Tierecke" wird daher ein Training mit "Hundeschweiger" Bernhard Kainz finanzieren, wie Entenfellner bestätigt: "Die Tiere müssen sowohl körperlich als auch seelisch wieder genesen."

Die Polizei ersucht um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 059133/3386.

27.02.2015, 13:19
red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Meistgelesen
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum