Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
10.12.2016 - 18:03

TV- Sender soll wegen Frauenpo 1,4 Mio. $ zahlen

26.01.2008, 18:18
Weil er vor fünf Jahren einen nackten Frauenpo gezeigt hat, soll der amerikanische Fernsehsender ABC jetzt 1,4 Millionen Dollar Strafe zahlen. Die US-Funkregulierungsbehörde FCC erklärte am Freitag, es seien zahlreiche Beschwerden wegen des "obszönen Materials" in einer 2003 ausgestrahlten Episode von "NYPD Blue" eingegangen.

In den Zeitzonen im Westen der USA sei besagte Episode vor 22.00 Uhr Ortszeit ausgestrahlt worden, ein Verstoß gegen den Jugendschutz. Der betroffene Sender ABC kündigte Einspruch an.

Die FCC ist für die Regulierung des terrestrischen Fernsehens und Hörfunks zuständig, jedoch nicht für Satelliten- oder Kabelfernsehen, DVDs oder Kinofilme. Die amerikanischen Medienkonzerne werfen der Bundesbehörde vor, eine erzkonservative Weltsicht zu vertreten und drakonische Strafen zu verhängen.

Symbolbild

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung