Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
06.12.2016 - 09:44

Kopftuch falsch gebunden - Mann fällt durch

22.02.2008, 13:44
Obwohl er den gesamten Koran auswendig gelernt hatte, ist ein Ägypter bei einer Koran-Prüfung in Saudi-Arabien negativ aufgefallen. Denn auch die frommen Studien hielten den jungen Mann nicht davon ab, sich der Sünde des Betruges schuldig zu machen.

Die Zeitung "Arab News" berichtete am Freitag, der Ägypter habe während seines Studiums in Kairo einen Saudi kennen gelernt, der ihn gebeten hatte, sich im islamischen Königreich Saudi- Arabien in seinem Namen für eine Koran- Prüfung anzumelden. Der Ägypter hatte Lust auf die von dem Saudi finanzierte Reise ins Land der heiligen Stätten des Islams und willigte ein.

Vor seiner Abreise lernte er noch rasch den Dialekt der Saudis. Was den Schwindel schließlich doch noch auffliegen ließ, war seine "unsaudische" Kleidung. Denn der Freund hatte es offensichtlich versäumt, ihm zu zeigen, wie die Saudis ihr weißes Männergewand anziehen und das Baumwolltuch mit der schwarzen Kordel auf dem Kopf befestigen.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung