Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
06.12.2016 - 20:13

Gepfefferte Beschwerde bringt Testesser- Job ein

30.01.2009, 16:11
Einem 29-jährigen Briten hat eine gepfefferte Beschwerde über das Essen an Bord einer Maschine der Fluglinie "Virgin Atlantic" einen Job als Testesser eingebracht. Oliver Beale hatte das wutentbrannte Schreiben an den Chef der Fluglinie, Richard Branson, persönlich geschickt, der auch prompt auf den unzufriedenen Kunden reagierte.

"Stellen sie sich vor, sie sind ein Kind und bekommen zu Weihnachten einen Hamster geschenkt. Sie entfernen das Geschenkpapier und sehen das niedliche Tier, bemerken aber auch, dass es nicht mehr atmet. So fühlte ich mich, als ich das Essen an Bord ihrer Maschine zu Gesicht bekam", schrieb Beale. Den Flug bezeichnete der 29- jährige daher als "kulinarische Reise in die Hölle".

Fluglinien- Chef reagierte rasch

Doch Branson reagierte rasch: Er rief den Mann persönlich an, entschuldigte sich für das schlechte Essen und bot Beale an, in Zukunft sowohl den Wein als auch das Essen auf den Flügen von "Virgin Atlantic" zu testen und auszuwählen. Ob er diesen Job angesichts der bisherigen Erfahrung allerdings annehmen wird, ist bisher nicht bekannt.

Symbolbild

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung