Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
24.09.2017 - 04:29

Lindsay Lohan und Philipp Plein halten dauernd Händchen

27.09.2011, 15:12
US-Skandal-Star Lindsay Lohan ist das neue Kampagnen-Gesicht des deutschen Modedesigners Philipp Plein. Doch es wird gemunkelt, dass zwischen den beiden mehr als eine reine Geschäftsbeziehung besteht.

Bei der Mailänder Modewoche stellte der 33- jährige Designer, dessen Glitzertotenköpfe Kultstatus haben, Lohan als Ablöse seines Vorjahres- Models Mischa Barton vor und schwärmte dabei in den höchsten Tönen von der 25- Jährigen: "Lindsay ist eine schöne und sehr gefragte Schauspielerin und Model. Wir werden einzigartige Kampagnenbilder kreieren: Raffiniert und luxuriös, aber voller Sinnlichkeit."

Wie sehr er von der jungen Schauspielerin angetan ist, zeigte er auch nach den offiziellen Auftritten: Hand in Hand spazierte er mit ihr zu ihrem Hotel, führte sie im weißen Kleidchen zum Shoppen in der Modemetropole aus (nächstes Bild) und zeigte sich auch bei der abendlichen Amfar- Gala am Freitag vertrauter mit dem Starlett, als es für Business- Partner üblich ist.

Letzte Zweifel über eine Romanze beseitigte das Paar am Montag in Villa Serbelloni in Bellagio am Comosee. Dort stand Lohan für die Plein- Kampagne vor der Kamera. Zum Set kamen sie gemeinsam. Und wieder hatte Plein die Hand von Lohan fest im Griff. Ist die Liebe zu Plein endlich die Rettung für die gebeutelte junge Schauspielerin, der man die bewegte Vergangenheit im verlebten Gesicht deutlich ansieht?

Im letzten Jahr war die Schauspielerin wegen Drogen- und Alkoholdelikten monatelang in einer Entzugsklinik, wegen Verstößen gegen ihr Alkoholverbot sah sie mehrmals Gefängnisse von innen und wurde zuletzt sogar wegen Diebstahls verurteilt und bekam Hausarrest. Gute Rollen konnte sie sich seither abschminken.

Die Bilder aus Italien geben nun aber Hoffnung. Denn an der Seite von Plein wirkt die Schauspielerin beschützt und gut aufgehoben.

Foto: Viennareport

27.09.2011, 15:12
red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum