Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
04.12.2016 - 00:26
Foto: RTL/Stefan Menne, thinkstockphotos.de, krone.at-Grafik

Kamelpenis für Walter und Jörn ++ Sex- Talk im Camp

20.01.2015, 23:59
Mein Gott, Walter! Am Montag hat Walter Freiwald im Camp blankgezogen und die Strafe folgt am Fuß: Am Dienstag muss er sich mit Jörn Schlönvoigt in der Dschungelprüfung "Kleine Dschungel-Kneipe" ein "Herrengedeck" mit australischen Erfrischungen genehmigen. Doch diese Regenwald-Bar hat nicht nur ein Gesöff aus pürierter Kotzfrucht oder Busch-Schwein-Sperma, sondern auch Spinnen und Kamelpenis im Angebot. Walter hat ja immer eine große Klappe, aber bleibt ihm diesmal was im Hals stecken?

Bei dieser Ess- und Trinkprüfung entscheidet das Geschick im Dartspiel über die Größe der Portionen, die Walter und Jörn zu sich nehmen müssen. Um festzulegen, welche Portionsgröße Jörn und Walter pro Runde serviert bekommen, muss ein Star zunächst mit einem Pfeil auf eine Dartscheibe werfen. Vor dem nächsten Gang ist dann der andere Star an der Reihe mit einem Wurf.

Trifft er das "Bullseye", muss nicht gegessen oder getrunken werden, der Stern ist trotzdem gewonnen. Trifft er ein Feld mit einem "S", ist die normale Portion fällig, trifft er ein Feld mit einem "L" oder die Scheibe gar nicht, muss die Riesen- Portion vertilgt werden. Das "Schnäpschen" bekommt nur der Star, der die meisten Anrufer hatte. Und los geht's!

Runde eins: "Was zum Knabbern"

1 Tarantel/2 Taranteln (die gebackene Spinnen müssen gegessen werden), Zeitlimit: 1 Minute.

Walter geht hinter die rote Linie, wirft den Dartpfeil und trifft den schwarzen L- Bereich auf der Dartscheibe. Das bedeutet einen Stern für zwei verspeiste Taranteln. Walter isst und kaut. Walter: "Es ist trocken, aber unheimlich lecker." Jörn: "Schluck runter, Walter!" Die Zeit ist vorbei, Mund auf! Doch der Mund ist noch voller Spinnenbrei. Walter: "Ja, ich habe noch was im Mund." Daniel Hartwich. "Leider können wir den Stern nicht zählen." Ergebnis: Kein Stern.

Jörn wirft den Pfeil und trifft den schwarzen L- Bereich. Tapfer kaut Jörn die zwei Spinnen und schluckt alles runter. Jörn: "Es ist besser als bei Walter." Sonja Zietlow: "Es ist viel besser." Ergebnis: 1 Stern.

Runde zwei: "Frisch gezapftes Bier"

1 Glas/2 Gläser (pürierte Kotzfrucht und Kakerlaken, kauen nicht vergessen). Die Gläser dürfen während der gesamten Prüfung geleert werden (ohne Zeitlimit).

Jörn wirft und tritt daneben. Jörn darf nun die zwei "Biere" über die gesamte Prüfung austrinken. Entschlossen leert der "GZSZ"- Star das grüne Gesöff in einem Zug. Mit dem zweiten "Bier" wartet er noch.

Walter wirft und trifft in den weißen S- Bereich. Er muss ein Bier trinken und setzt an. Der Moderator schafft es, zwei Drittel zu leeren. Ein Drittel bleibt im Glas. Er schluckt und hat Brechreiz. Jörn: "Walter, konzentriere dich. Atme nicht durch die Nase. Walter, komm, tue es für das Team." Doch Walter kann das Gesöff nicht austrinken. Walter: "Ich warte noch." Und er lässt es für später stehen.

Runde drei: "Nachos"

5 Schwimmhäute/10 Schwimmhäute (die Schwimmhäute gekochter Entenfüße zwischen den Füßen abknabbern). Zeitlimit: 1 Minute.

Walter wirft den Pfeil und er landet im L- Bereich. Er muss nun zehn Schwimmhäute essen. Walter knabbert, doch er lässt sich zu viel Zeit und schafft nur fünf Entenfüße.

Jörn schleudert seinen Pfeil auch in den im L- Bereich und legt mit den zehn Schwimmhäuten los. Schnell knabbert er die Entenfüße ab und schafft die zehn Schwimmhäute. Ergebnis: 1 Stern.

Inzwischen hat Walter sein Bier geleert und bekommt auch den Stern. Dann leert Jörn sein zweites Bierglas und erspielt einen weiteren Stern.

Runde vier: "Chili con Carne"

5 Esslöffel/ganzer Teller (pürierte Kotzfruchfucht und Kakerlaken, Grillen und Mehlwürmer). Zeitlimit: 1 Minute.

Und weiter geht es: Jörn wirft seinen Pfeil in den S- Bereich und darf fünf Esslöffel mit zwei Kakerlaken verspeisen. Der "GZSZ"- Star löffelt, denkt an Gulaschsuppe, doch er hat Probleme, es runterzubringen. Jörn muss es wieder ausspucken. Jörn: "Ich hätte das nicht geschafft." Der Stern ist verloren. Jörn: "Der Geschmack der Kotzfrucht war unerträglich."

Walter trifft in den L- Bereich, er muss den ganzen Teller essen. Er probiert einen Löffel und spuckt angewidert alles sofort aus. Der Stern ist verloren. Walter: "Kein Salz drin."

Runde fünf: "Riesen- Bockwurst"

1 Stück/2 Stücke (gekochter Kamelpenis). Zeitlimit: 1 Minute.

Walter schleudert seinen Pfeil in den S- Bereich und muss ein Stück Kamelpenis verspeisen. Jörn: "Walter, du schaffst das." Walter: "Ja, sicher schaffe ich das." Walter beißt, nimmt den Mund voll, kaut, aber schafft es nicht, sein Stück Kamelpenis runterzuschlucken. Sein Mund ist nach dem Ende der Minute immer noch voller Kamelpenis- Brei. Der Stern ist verloren. Jörn: "Walter, nicht übergeben."

Jörn kommt in Fahrt und trifft in den S- Bereich. Ein Stück Kamelpenis muss er essen. Jörn beißt in den Kamelpenis, isst konzentriert, doch er bricht ab. Jörn: "Ich hatte einen Würgereiz, es war wie Latex und Gelee." Auch dieser Stern ist verloren.

Runde sechs: "Verdauungsschnaps"

"Verdauungsschnaps" für Walter, 1 Schnapsglas/2 Schnapsgläser (Busch- Schwein- Sperma). Zeitlimit: 1 Minute.

Walter wirft den Pfeil in den S- Bereich und muss zwei Schnapsgläser Busch- Schwein- Sperma trinken. Walter ist trinkfest und haut die zwei Sperma- Erfrischungen weg. Jörn: "Super, und jetzt drin behalten." Ergebnis: ein Stern. Insgesamt erspielen Walter und Jörn gemeinsam fünf Sterne.

Jörn: "Ich bin zufrieden, denn es waren nicht so wahnsinnig leckere Dinge. Und fünf Sterne sind fast die Hälfte. Besser fünf als keine Sterne." Sonja Zietlow: "Wir sind froh, dass sich Walter extra für uns geduscht hat. Hattest du vorher nicht geduscht?" Walter: "Ich war vorher immer im Teich, denn ich bin so reinlich…"

Patricia: "Als ich 18 war, hatte ich 60- Jährigen"

Tanja und Sara chillen auf einer Liege. Patricia meint: "Ihr wisst schon, dass es Frauen gibt, die stehen nur auf junge Männer. Und es gibt Typen, die finden es gut, wenn eine Frau erfahren ist." Aurelio meldet sich eindringlich zu Wort: "Auf alten Pferden lernt man das Reiten." Sara: "Ich stehe auf ältere Männer, so ab Mitte vierzig. Bei so einem kleinen Jungen, den muss ich umarmen und den eher an die Brust legen und schaukeln." Rebecca: "Ich auch, mein Mann ist 53!"

Patricia: "Ich steh' auch auf ältere Männer. Als ich 18 war, war ich mit einem 60- Jährigen zusammen. Das war, denke ich mal, damals ein krasser Vaterkomplex. Heute verurteile ich das schon. Das war zu krass. Das war mein erster Typ. Das war schon krank. Ich kann aber nicht sagen, wer das war, denn der war sogar recht bekannt. Ist aber jetzt schon tot. Geht noch weiter. Dann schickt mein Vater uns in den Urlaub zu einem anderen Bekannten, der hatte so Hotelketten und ein Riesenhaus in Spanien. Und dann bin ich dann auf den umgeswitcht und der war 63." Tanja: "Waren die nicht so wabbelig und faltig?" Sara: "Tanja! Der Walter sitzt doch da!"

Sara war Stripperin: "Das war so geil"

Sara gibt gegenüber Tanja zu, dass sie mal als Stripperin gearbeitet hat: "Das war so geil. Ich hab's geliebt. Ich war in meinem Leben noch nie so trainiert wie zu dieser Zeit. Du trainierst alle deine Muskeln. Ich finde das so sexy. Ich hatte damals keinen Freund und habe damit nur wegen eines Mannes aufgehört."

Tanja fragt Aurelio, ob er nicht auch mal gestrippt hat. Aurelio: "Bis 2008 habe ich nur gemodelt. Dann habe ich die Frau kennengelernt, die ich heiraten wollte. Sie ist Erotikkünstlerin, Burlesquetänzerin und Showact- Dancerin. Als ich sie begleitet habe, hat mich der Veranstalter gesehen und mich einfach nicht mehr gehen lassen. Und dann war ich vier Jahre lang mit meiner Verlobten der Hauptact dieser Veranstaltung. Das war eine der erfolgreichsten Erotikshows in Europa. Aber nur Oberkörperfrei, so richtig entblößt habe ich mich nicht. Aber alle schönen Dinge, wie immer im Leben, haben irgendwann mal ein Ende."

Prüfung für Tanja und Walter

Zum zweiten Mal in Folge muss am Mittwoch Walter in eine Dschungelprüfung. An seiner Seite: Tanja. Wie wird sie sich in ihrer ersten Prüfung schlagen?

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de  .

20.01.2015, 23:59
dal
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum