Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
28.07.2017 - 19:47
Foto: ORF

Hape Kerkeling verabschiedet Königin Beatrix

26.04.2013, 12:14
"Einmal Prinz oder Prinzessin sein" - wenn sich diese Kindheitsfantasie bei den allermeisten schon nicht im echten Leben verwirklichen lässt, will man wenigstens hautnah dabei sein, wenn andere ihre Adelspflichten zelebrieren. Diesem Bedürfnis fühlt sich auch der ORF verpflichtet und überträgt am Dienstag acht Stunden lang die Abdankung der niederländischen Königin Beatrix und die Inthronisation ihres Sohnes Willem-Alexander live.

Die Zuseher werden es dem ORF vermutlich wieder danken, denn royale Feierlichkeiten ziehen immer - egal ob im Fernsehen oder in den entsprechenden Magazinen. Die kirchliche Hochzeit des britischen Thronfolgerpaares William und Kate sahen im April 2011 durchschnittlich 899.000 Österreicher, wobei der Spitzenwert von 930.000 rund um das royale "Ja" erreicht wurde. Wenige Wochen später saßen 714.000 Österreicher vor dem Fernseher, als Charlene bei ihrer Hochzeit mit Albert von Monaco Tränen vergoss.

Am 30. April überträgt ORF 2 ab 9.05 Uhr unter dem Titel "Willem- Alexander und Maxima - das neue Königspaar" live aus Amsterdam. Und diesmal werden die sonst so ehrwürdig- ernsten royalen Feierlichkeiten mit einem Augenzwinkern versehen, denn dem ORF ist der Clou gelungen, Hape Kerkeling, der für seinen Königin- Beatrix- TV- Streich international bekannt wurde, als Sonderkorrespondent zu gewinnen.

1991 führte Kerkeling das Sicherheitspersonal des deutschen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker an der Nase herum, als er mit beflaggter Limousine im Beatrix- Outfit vor dem Schloss Bellevue vorfuhr, um mit dem Staatsoberhaupt "lecker Mittagessen" zu gehen.

Die eigentliche Krönung erfolgt um 14 Uhr. Dann wird Willem- Alexander als erster männlicher niederländischer Throninhaber seit 123 Jahren vereidigt. Um 22.30 Uhr zeigt ORF 2 dann noch einmal die Highlights des königlichen Tages.

26.04.2013, 12:14
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum