Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
09.12.2016 - 11:48
Foto: ORF/Thomas Ramstorfer

Dominic Heinzl - gleich zwei neue Shows im ORF

18.12.2009, 14:14
Ab 11. Jänner wird es für den wohl meist diskutierten Personalwechsel zum ORF ernst. Dominic Heinzl füllt den Vorabend von ORF 1 siebenmal pro Woche gleich mit zwei neuen Sendungen: Um 19.22 Uhr geht das Magazin "Chili backstage" on Air und um 19.35 Uhr startet "Chili - Society mit Dominic Heinzl". Die Sendungen tragen den Namen von Heinzls eigener Produktionsfirma, von der die Formate geliefert werden.

In "Chili backstage" wagt Heinzl den "Blick durchs Schlüsselloch" und lüftet Indiskretionen unter "Freunden" bis hin zu Geheimnissen der Society, heißt es in der Vorankündigung. Außerdem stehen Berichte rund um Top- Events oder Interviews mit Society- Persönlichkeiten auf dem Programm der siebenminütigen Sendung. Nach einer Werbepause ist um 19.35 Uhr das 20- minütige "Chili - Society mit Dominik Heinzl" zu sehen, bei dem der Society- Schreck Storys, Klatsch und Tratsch aus der nationalen und internationalen Promiszene zum Besten gibt.

ORF streut Heinzl Rosen

"Mit Dominic Heinzl kehrt einer der profiliertesten Society- Journalisten des Landes zurück in den ORF", so Unterhaltungschef Edgar Böhm. "Dass er immer am 'Puls der Zeit' ist und ein sensationelles Gespür für Geschichten und Storys hat, hat er in der Vergangenheit schon hinlänglich bewiesen", streute er dem zurückgekehrten verlorenen Sohn Rosen.

Heinzl tritt mit seinen Sendungen ab 11. Jänner vor allem gegen Nachrichtenformate an. Auf ORF 2 läuft ab 19.30 Uhr die "Zeit im Bild", Heinzls vormaliger Heimsender ATV zeigt ab 19.20 Uhr die Infosendung "ATV Aktuell mit Sport" und im Anschluss das neue Chronikmagazin "ATV Life" mit Volker Piesczek. Auf Puls 4 sind in der Zeitzone vor 20 Uhr wochentags die "AustriaNews" sowie "Talk of Town" zu sehen.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum