Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
22.01.2017 - 06:54
Foto: AP

Adam Sandler erneut überbezahltester Filmstar

26.12.2014, 12:11
Der US-Komiker Adam Sandler führt zum zweiten Mal in Folge die "Forbes"-Liste der überbezahlten Hollywood-Schauspieler an. Für jeden in den 48-Jährigen investierten US-Dollar habe er zuletzt nur 3,20 Dollar eingespielt, berichtete das New Yorker Wirtschaftsmagazin.

Für das Ranking hat "Forbes" die Einspielergebnisse der letzten drei Filme verglichen, in denen die Schauspieler vor Juni 2014 zu sehen waren. Vor allem die Gagen der Hauptdarsteller flossen in die Berechnungen ein. Bei Sandler wurden die Verdienste aus seinen Komödien "Kindsköpfe 2", "Jack und Jill" und "Der Chaos- Dad" berechnet.

Nach Sandler finden sich auf der Liste der Stars, die nach den "Forbes"- Berechnungen ihre Gagen kaum wert sind, folgende, überraschende Namen: Johnny Depp (brachte 4,10 Dollar pro investiertem Dollar ein), Ben Stiller (4,80 Dollar) und Ryan Reynolds (4,90 Dollar).

Als nächstes folgen vier Filme exklusiv für Netflix

Sandlers nächstes großes Projekt werden vier Filme exklusiv für Netflix sein. Mit dem Streaming- Giganten soll der Schauspieler, dessen Vermögen auf 58 Millionen Dollar geschätzt wird, einen Vertrag abgeschlossen haben, der erklärt, dass die geplanten Filme ausschließlich auf der Netflix- Webseite angeschaut werden können. "Als diese netten Herrschaften mit einem Angebot über vier Filme zu mir kamen, habe ich nur aus einem einzigen Grund Ja gesagt: Netflix reimt sich auf 'wet chicks'. Lasst das Streaming beginnen!", sagte der Comedy- Star in einem offiziellen Statement. Der erste Streifen soll bereits 2015 erscheinen.

26.12.2014, 12:11
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum