Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
29.06.2017 - 09:50
Der Paradesturm mit Thomas Raffl, Ryan Duncan und John Hughes muss heute wieder explodieren.
Foto: Sepp Pail

„Wissen genau, was zu tun ist!“

23.03.2017, 23:30

Ausfälle hin oder her: Eis- Bullen müssen heute daheim gegen KAC wieder auf die Beine kommen auf Sieger warten Matchpucks!

Von wegen best of seven Eishockeyliga- Halbfinalserie zwei läuft nach dem KAC- Ausgleich nur mehr als Best- of- three- Serie ab. Als Bulls- Trumpf blieb noch das Heimrecht im möglichen Spiel sieben übrig.

Play Offs 2017 Erste Eishockey Liga
Foto: Logo

Nach den vielen Ausfällen und dem 1:4 in Klagenfurt steht der Titelverteidiger heute in einer sicher erneut rappelvollen Eisarena unter mächtigem Druck.

Das Momentum ist auf alle Fälle nach der geglückten Aufholjagd zu den Rotjacken (Hundertpfund wieder dabei) gewechselt. Was sich aus Salzburger Sicht allerdings heute wieder ändern soll. "Wir wissen genau, was zu tun ist", gab sich Thomas Raffl gestern nach der Trainingsschicht sehr kämpferisch. "Es hat die letzten zwei Partien nicht so geklappt, gerade bei den Offensivlinien aber wir werden diesmal unser Spiel durchziehen." Mit drei oder vier Sturmreihen.

Denn erst heute wird sich entscheiden, ob die im Halbfinale bedenklich angewachsene Ausfallliste markant kürzer wird. Am wahrscheinlichsten ist ein Comeback von Kapitän Trattnig (gäbe Thomas für den Sturm frei), bei Welser und Co. bleibt das Fragezeichen groß. Weiter Zuschauer: Raymond, Herburger.

Ein Bulls- Kraftakt muss im Rennen um den ersten Matchpuck auf alle Fälle her. "Mehr investieren, mehr Zweikämpfe gewinnen", fordert Bulls- Trainer Greg Poss. Alle hoffen auf Tore auch im schwachen Powerplay und auch von Hughes, bei dem weiter die Play- off- Null steht. Fünf vor zwölf ist es und welcher Eis- Bulle will schon im März auf Urlaub gehen?

Robert Groiß, Kronen Zeitung


Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum