Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
16.08.2017 - 23:30
Foto: APA/KRUGFOTO

Red Bull Salzburg verliert gegen Lech Posen mit 0:1

17.12.2010, 08:39
Red Bull Salzburg hat am Donnerstag das letzte Spiel in der Gruppenphase der Europa League gegen Lech Posen daheim mit 0:1 verloren. Die Mozartstädter hatten bereits zuvor keine Chance auf einen Aufstieg in die nächste Runde.

Nur 5.300 Zuschauer, darunter gut 1.500 polnische Fans, wollten die Partie bei minus acht Grad Celsius im EM- Stadion Wals- Siezenheim verfolgen. Damit wurde der Minus- Rekord in der Red- Bull- Ära vom vergangenen Sonntag im Bundesliga- Heimspiel gegen Sturm egalisiert. Diese Anhänger bereuten knapp eine halbe Stunde ihr Kommen, denn zunächst war bis auf einen Cziommer- Schuss, der zur Ecke abgeblockt wurde (14.), nichts Erwärmendes auf dem Rasen zu sehen.

Posen nützt die erste Chance zur Führung

Erst mit der Führung der Gäste, die gleich ihre erste Chance nutzten, nahm die Partie an Fahrt auf: Nach einem weiten Pass von Injac leitete Pesko weiter auf Stilic, dessen Schuss von Sekagya unhaltbar für Salzburg- Schlussmann Walke abgefälscht wurde (30.). Schon drei Minuten später hätte es eigentlich 1:1 heißen müssen: Nach einem von Rednevs abgefälschten Schuss von Offenbacher (der Juniors- Mittelfeldspieler bestritt seine erste Partie unter Stevens von Beginn), der knapp neben dem Tor einschlug, jubelte wenig später Boghossian. Doch sein Treffer wurde zu Unrecht aberkannt, weil nicht er, sondern Schiemer passiv im Abseits gestanden war (33.).

Reaktionen zum Spiel der Salzburger findest du in der Infobox!

Die "Bullen" blieben am Drücker, hatten aber weiter Pech, denn nach einem Rempler von Arboleda gegen Zarate im Strafraum blieb die Pfeife des russischen Schiedsrichters Maxim Lajuschkin stumm (45.+1). Und unmittelbar vor dem Pausenpfiff setzte Sekagya einen wuchtigen Kopfball knapp über die Latte (45.+3).

Alan bringt Schwung ins Salzburger Spiel

In der zweiten Hälfte zeichnete sich Walke bei einem Wilk- Schusse aus (53.), während die Salzburger zunächst harmlos agierten. Erst eine Chance von Alan (64./gehalten) brachte wieder etwas Schwung ins Angriffsspiel der Salzburger. Da Boghossian in der 71. Minute mit einem Sitzer am Lech- Keeper Kotorowski erneut und auch Alan wenig später kläglich scheiterte (75.), blieb es aber beim glücklichen Erfolg für die Polen, die durch einen Peszko- Schuss (80./knapp daneben) noch fast das 2:0 erzielt hätten.

Im Finish hatte die Stevens- Elf nochmals Pech, da der Referee auch bei einem klaren Handspiel von Arboleda im Strafraum nicht auf Elfer entschied (85.). Damit schied Salzburg, im Vorjahr mit sechs Siegen in sechs Spielen noch souveräner Gruppensieger, als schlechtestes Offensivteam aus. Lediglich ein Treffer - beim 1:1 im Heimspiel gegen Juventus - gelang den "Bullen" in den sechs Pool- Matches.

Red Bull Salzburg - Lech Posen 0:1 (0:1)
EM- Stadion Wals- Siezenheim, 5.300 Zuschauer, SR Maxim Lajuschkin (RUS)
Tor: Stilic (30.)
Gelbe Karten: Zarate, Alan, Cziommer bzw. Henriquez, Wilk
Salzburg: Walke - Schiemer, Sekagya, Afolabi, Hinteregger - Mendes - Zarate, Offenbacher (58. Alan), Cziommer, Jantscher (68. Hierländer) - Boghossian (74. Wallner)
Lech Posen: Kotorowski - Kikut, Bosacki, Arboleda, Henriquez (36. Wilk) - Krivets, Injac, Stilic (77. Bandrowski), Djurdjevic (46. Wojtkowiak), Peszko - Rudnevs

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum