Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
18.08.2017 - 00:45
Foto: Andreas Kreuzhuber

Mutmaßlicher Brandstifter nun aufgeflogen

02.10.2010, 08:03
Seit August hat es dreimal gebrannt. Jetzt sind die Bewohner eines Hauses in St. Veit erleichtert. Es gibt einen Verdächtigen. Bei dem Mann handelt es sich um jenen Mieter, in dessen Wohnung in der Nacht zum Donnerstag Feuer ausgebrochen war. Er liegt noch im Spital, doch ein Auftrag zur Festnahme existiert bereits.

Gegen den 43- Jährigen wird wegen "fahrlässiger Herbeiführung einer Feuersbrunst" ermittelt. Der Mann lebt erst seit gut einem Jahr in der Erdgeschoßwohnung. Nun steht er im Verdacht, auch zwei andere Brände gelegt zu haben. Er soll sowohl am 16. als auch am 30. August 2010 im Keller des früheren Personalheimes des Krankenhauses Wäschestücke angezündet haben. In beiden Fällen konnten die Flammen zum Glück noch rechtzeitig gelöscht werden.

Die anderen Bewohner hatten den Nachbarn - er ist psychisch krank und wird von einem Sachverwalter betreut - von Anfang an in Verdacht. Sie intervenierten bereits mehrmals bei der Wohnungsgesellschaft GSWB, dem Mann das Mietverhältnis zu kündigen. 

von Manuela Kappes, "Salzburger Krone"

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum