Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
24.08.2017 - 05:02
Foto: AP

Bayerin bei Skiunfall in Flachau schwer verletzt

09.01.2011, 12:35
Kaum ein Tag vergeht derzeit ohne gefährliche Stürze und Kollisionen auf den heimischen Skipisten – während die meisten mehr oder weniger glimpflich verlaufen, erwischt es Wintersportler immer wieder auch schwerer. So wie eine 36-jährige Bayerin, die am Samstag nach einem Skiunfall in Flachau (Pongau) ins Spital gebracht werden musste.

Auslöser des Unfalls: Die Urlauberin aus dem Landkreis Deggendorf hatte mit ihren Skiern das Snowboard eines 17- jährigen Burschen aus Hessen gestreift, wodurch beide zu Sturz kamen. Die Hausfrau schlug dabei mit dem Rücken und dem Kopf derart hart auf der Piste auf, dass sie bewusstlos liegen blieb.

Nach der Erstversorgung vor Ort musste sie durch die Pistenrettung mit dem Ackja ins Tal gebracht und anschließend ins Krankenhaus Schwarzach eingeliefert werden. Der 17- Jährige blieb unverletzt, beide Wintersportler hatten einen Helm getragen.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum