Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
20.09.2017 - 07:00
Foto: dpa/dpa-Zentralbild/Z1009 Jan-Peter Kasper

20 Flüchtlinge auf Autobahn A8 ausgesetzt

09.12.2010, 17:28
Auf der Autobahn von Salzburg nach München (A8) sind am Donnerstag 20 ausgesetzte Flüchtlinge aus Afghanistan von der deutschen Polizei aufgegriffen worden. Wie die deutsche Bundespolizei in Rosenheim mitteilte, wurden die zehn Erwachsenen und zehn Kinder zwischen sieben und 14 Jahren in Gewahrsam genommen. Keiner von ihnen konnte sich ausweisen. Sie waren illegal eingereist.

Die Flüchtlingsgruppe war offenbar mit einem Lastwagen über die deutsch- österreichische Grenze gebracht worden. Auf einem Autobahnparkplatz auf Höhe Aying (Landkreis München) mussten die Geschleusten eigenen Angaben zufolge die Ladefläche verlassen.

Der mutmaßliche Schleuser sei anschließend davongefahren und habe sie ihrem Schicksal überlassen. Die Gruppe marschierte danach auf dem Pannenstreifen in Richtung München weiter. Autofahrer wurden auf sie aufmerksam und verständigten die Polizei.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum