Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
24.06.2017 - 23:04
Symbolbild
Foto: Polizei

Mann (63) baute Marihuana für "alte Freunde" an

18.01.2015, 06:00
Ein schönes Einfamilienhaus, laufende Kredite, Rückzahlungen und dann das: die Scheidung. Stefan P. aus Niederösterreich stand vor den Trümmern seiner Existenz, schuf sich aber rasch ein zweites Standbein, um seine Finanzlage aufzubessern: Der 63-jährige Verdächtige verschrieb sich der Gärtnerei - er soll Marihuana im Wert von 50.000 Euro angebaut und an seine "alten Freunde" verkauft haben.

Die Idee war raffiniert, die Kundschaft vorhanden - die Umsetzung jedoch illegal. Das aber war Stefan P. egal, er musste sich ein lukratives Nebengeschäft aufbauen, um seiner prekären Finanzlage zu entkommen. Und so erlernte der Buschauffeur eben die "Kunst des Drogenanbaus".

Abnehmer waren "gute, alte Freunde"

Im Jahr 2011 soll er ins Geschäft eingestiegen sein: Er besorgte sich Grow- Zelte, Dampflampen, Filter, Cannabisstecklinge und schaffte sich im Keller seines Wohnhauses sein kleines Marihuana- Reich. An die 7,5 Kilo soll er dort im Laufe der Jahre produziert haben - Verkaufswert: mehr als 50.000 Euro. Die Abnehmer dafür hatte er: Es soll sich um "gute, alte Freunde" - allesamt um die 50 Jahre - gehandelt haben.

Der Verdächtige selbst beteuert, sein Marihuana selbst nie konsumiert, sondern alles verkauft zu haben. Der 63- jährige Mann wurde angezeigt.

18.01.2015, 06:00
Sandra Ramsauer, Kronen Zeitung/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum