Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
28.09.2016 - 02:11
In diesem Haus ereignete sich die Bluttat.
Foto: APA/dpa/Armin Weigel

Schwangere attackiert: Mutter und Baby tot

15.09.2016, 08:55

Eine schreckliche Bluttat hat sich am Mittwochnachmittag in der bayrischen Gemeinde Kirchroth ereignet. Bei einem Angriff auf eine Schwangere wurden die Frau und das Ungeborene getötet. Die 45- Jährige erlag am späten Mittwochabend ihren schweren Verletzungen, der Fötus war bereits unmittelbar nach der Attacke gestorben. "Der Täter ist noch immer auf der Flucht, die Fahndung läuft auf Hochtouren", sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag.

Laut dem Sprecher hatte ein Unbekannter die Frau in deren Wohnhaus mit einem "gefährlichen Gegenstand" angegriffen. Der Ehemann der 45- Jährigen fand das Opfer und rief einen Notarzt, für Mutter und Kind kam die Hilfe aber zu spät.

Einzelheiten zur Tatwaffe und zu den Hintergründen der Attacke wollte der Sprecher aus ermittlungstaktischen Gründen nicht nennen. Die Leiche der Frau soll nun obduziert werden, von der Untersuchung der Rechtsmediziner erhoffen sich die Ermittler Hinweise auf die Todesursache.

15.09.2016, 08:55
krone.at/AG
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum