Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
23.05.2017 - 12:35
Symbolbild
Foto: thinkstockphotos.de

Wieder Bankomat geknackt!

20.03.2017, 17:00

Die Bankomatbande scheint in Kärnten wieder durchzustarten. Montag wurde ein Bankomat der Raika in Drobollach aufgebrochen, gestohlen wurden mehrere Kassetten mit Geld. Erst vor wenigen Wochen hatten offenbar die selben Täter in Molzbichl zugeschlagen.

Es war am Montag gegen 1.30 Uhr, als eine Zeugin von der Raika in Drobollach einen verdächtigen blauen Pkw wegfahren sah und die Polizei alarmierte. "Der Bankomat war aufgebrochen, aus der Kassenlade fehlten Geldkassetten", so Kriminal- Oberst Christian Martinz. Die Täter waren gleich vorgegangen, wie vor etwa vier Wochen in der Raika in Molzbichl. Martinz: "Wir vermuten, es handelt sich um die selben Täter. Auch in Molzbichl wurden die Kassenlade aufgebrochen." Zeugen, die am Montag zwischen 0.30 und 1.30 Uhr Verdächtiges bei der Raika wahrgenommen haben, mögen sich bitte bei der Polizei melden.

Werbung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum