Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
29.05.2017 - 00:33

Pekinger können endlich "Schlangestehen"

11.04.2008, 14:46
Ein Mitarbeiter des städtische Pekinger Amts für "Zivilisierung" hat am Freitag Fortschritte in der olympischen Kampagne zum "freiwilligen Schlangestehen" vermeldet. Seit Beginn der Kampagne vor mehr als einem Jahr wird an jedem 11. Tag des Monats in der Olympia-Gastgeberstadt geübt, wie man sich an Bushaltestellen und Schaltern sowie in U-Bahnen und Geschäften ordentlich anstellt. Das Plakat oben wirbt für die Aktion. Bisherige Praxis war es, sich mit den Ellbogen vorzudrängeln.

Der 11. war ausgesucht worden, weil die Pekinger "wie 1 und 1" in der Schlange hintereinanderstehen sollen. Der Slogan der Kampagne lautet: "Es ist zivilisiert, sich anzustellen. Es ist ehrenwert, höflich zu sein."

Next Step: Platzanbieten üben

Die Kampagne kam sehr gut an, deshalb konzentriere man sich nun im Stadtteil Chongwen auf den "Platzanbieten- Tag". Dieser findet am 22. jeden Monats statt und soll den Einwohnern von Chinas Hauptstadt angewöhnen, alten, schwangeren oder hilfsbedürftigen Passagieren ihren Platz anzubieten.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen