Mi, 24. Jänner 2018

Rock'n'Roll pur

20.08.2007 16:03

Die legendäre TCB-Band spielt in Wien auf

Es wird eines der musikalischen Highlights des nächsten Jahres werden, wenn am 25. und 26. Jänner 2008 die Original-Bühnenformation von Elvis Presley für zwei Abende in die Wiener Stadthalle kommt. Die legendäre TCB-Band und die stimmgewaltigen Sweet Inspirations, die allesamt Rock'n'Roll-Geschichte schrieben, haben den Job ihres ehemaligen Bosses dabei treffend nachbesetzt: mit dem Österreicher Dennis Jale!

Ob in Las Vegas 1969, im Madison Square Garden 1972 oder auf Hawaii 1973 – die TCB-Band und die Sweet Inspirations waren stets dabei mit Elvis Presley, der King of Rock'n’'Roll. Acht Jahre lang, zwischen 1969 und 1977, begleiteten James Burton (Gitarre), Jerry Scheff (Bass), Glen D. Hardin (Piano) und Ronnie Tutt (Schlagzeug) Presley bei seinen spektakulären Bühnen-Shows. Stimmlich wurde der King von Myrna Smith und Estelle Brown unterstützt, die noch heute zu den erfolgreichsten Backgroundsängerinnen des Musikbusiness zählen.

Schon damals meinten Musik-Kritiker in den USA treffend: "Elvis Presley spielt nur mit einer speziellen Art von Musikern zusammen – den Besten!" Und daran hat sich bis heute nichts geändert. Die TCB-Band tourt nach wie vor unentwegt durch alle Kontinente und füllt die großen Hallen dieser Welt. Und die Sweet Inspirations locken jährlich Tausende Fans zu ihren Soul- & Gospelshows zwischen Sydney und Las Vegas.

Ende Jänner 2008 kommen die lebenden Legenden nach Wien und treten am 25. und 26. in der Stadthalle auf. Zu Karten kommst du über die Infobox!

Gesang von Austro-Rocker Dennis Jale
Jale gilt als einer der bekanntesten Rock-Entertainer Österreichs. Der geborene Wiener sammelte über ein Jahr lang Bühnenerfahrung in Las Vegas, ehe er Mitte der 90er Jahre gemeinsam mit dem Gitarristen Goran Mikulecdie Jam Gang gründete. Die spektakulären Live-Acts mit purem unverfälschtem Rock'n'Roll machten "Dennis Jale And The Jam Gang" schnell im ganzen Land gefragt. Auftritte in zahlreichen europäischen Ländern folgten.

Doch auch als Songschreiber konnte Dennis Jale überzeugen. Auf seinen CDs finden sich neben neu interpretierten Cover-Versionen immer wieder Eigenkompositionen, die die vielfältige musikalische Handschrift des Multitalents zeigen. Im Vorjahr hatte Dennis Jale schließlich seinen bisher größten Plattenerfolg.

Gemeinsam mit dem ehemaligen Elvis-Bassisten Jerry Scheff nahm er den vergessenen Elvis-Song "Fire Down Below" auf. Die Single, die von Christian Kolonovits produziert wurde, stürmte die heimischen Charts und blieb dort mehrere Wochen hindurch auf Top-Platzierungen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden