Sa, 26. Mai 2018

Kinder jetzt reich

17.11.2017 10:08

Mutter tot: Lotto-Glück mit Sarg Nummer 391

Eine Nummer auf dem Sarg der toten Mutter wurde zur Glückszahl: In Thailand hat eine Familie von Müllsammlern 30 Millionen Baht (rund 770.000 Euro) im Lotto gewonnen. Die Geschwister aus der Stadt Ratchaburi hatten auf dem Rückweg von einer buddhistischen Bestattungszeremonie für ihre Mutter Lottotickets gekauft, wie die thailändische Zeitung "Khao Sod" am Freitag berichtete.

Ein Bestatter im Tempel habe ihr den Tipp gegeben, Lottoscheine mit einer auf den Sarg aufgemalten Zahl 391 zu kaufen, weil diese ungewohnterweise in roter Farbe war, berichtete Pranee Deeluan (39), eine der Lottogewinnerinnen. Dies könnte demnach Glück bringen.

"Meine Mutter hat immer gesagt, dass wir alle reich würden, wenn sie stirbt", sagte Pranee dem Blatt. "Ich habe nie daran geglaubt." Mit dem Gewinn wollen die Geschwister ihre Schulden abbezahlen und in die Ausbildung ihrer Kinder investieren.

Lotto ist in Thailand sehr beliebt. Viele abergläubische Spieler suchen überall nach Hinweisen zu glücksbringenden Zahlenkombinationen.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden