Fr, 24. November 2017

Downhill-Talent

12.09.2017 18:25

Von Leogang in den Junioren-Weltcup

Downhill-Talent Höll will sich vom Europacup der U-17 mit Heimsieg vertschüssen, Pekoll nimmt den Abschied als Profi

Mit dem "Biketember"-Festival wird in Leogang traditionell die Mountainbike-Saison abgeschlossen. Auf dem extrem schwierigen Weltcup-Kurs stehen am Wochenende die Entscheidungen im iXS European Downhill Cup auf dem Programm. Eine junge Saalbacherin hat dabei keinen Stress mehr: Valentina Höll hat sich bereits im Vorfeld des Heimrennens den Gesamtsieg in der U-17 unter den Nagel gerissen.

Die 15-jährige Schülerin des Sportgymnasiums Saalfelden ist in dieser Kategorie seit zwei Jahren so gut wie unschlagbar. Wie 2016 gewann sie heuer mit Ausnahme eines zweiten Platzes - in Fort William (Sco) hinter der Norwegerin Mille Johnset, die sie dafür bei der Rookie-WM im Tiroler Serfaus hinter sich ließ - alle Cup-Rennen. Leogang soll vorm Umstieg in den Junioren-Weltcup 2018 der krönende Serien-Abschluss werden.

Das Spezielle an der Leoganger "Speedster": "Sonst wird im Nachwuchs nicht auf Weltcupstrecken gefahren, das ist etwas Einmaliges. Ich hab keinen Punktedruck, kann einfach Gas geben", will Valentina den Heimvorteil auf ihrer Trainingspiste zur Tagesbestzeit nützen. Und einmal mehr ihre schärfste Rivalin, das in die Schweiz übersiedelte US-Girl Anna Newkirk, auf Distanz halten.

Langfristig heißt das Ziel für Höll: Start bei der Heim-WM 2020, Podestplatz inklusive! "Da bin ich dann ja schon in der Elite"

Aus der verabschiedet sich am Sonntag, die Finalqualifikation vorausgesetzt, Markus Pekoll. Der Schladminger, 2011 Europacupsieger, beendet auf der fünften Eurotour-Station seine lange Profikarriere. "Ich freue mich auf den letzten Auftritt beim Biketember. Da als Österreicher zu starten, ist immer was Besonderes." Leogang sah auch die größten Erfolge des 29-Jährigen.

Harald Hondl, Kronen Zeitung

ZITAT - Downhill-Lokalmatadorin Velentina Höll:

"Die Weltcupstrecke kenne ich auswendig. Klar bin ich nervös, aber mir sind die Punkte egal. Hauptsache, ich kann Gas geben."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden