Sa, 26. Mai 2018

Großes Konzert

31.08.2017 20:09

Nik P. und Ötzi auf Aiderbichl

Die "Krone" präsentiert das Konzert von Nik P. und DJ Ötzi am Samstag (2. September, 19 Uhr, auch bei Schlechtwetter) auf Gut Aiderbichl bei Henndorf. Es wird ein legendärer Abend, denn beide Künstler sind langjährige Fans von Aiderbichl und sie unterstützen die Anliegen von Gründer Michael Aufhauser.

In guten und in schlechten Zeiten: Die "Krone" lässt niemanden im Stich, so halten wir es auch bei Gut Aiderbichl, dessen "Seele" Michael Aufhauser nach seiner schweren Herzoperation außer Gefecht ist und auf den manche Medien noch brutal drauf treten . . .

Gerry Friedl, der in Salzburg eine neue Heimat gefunden hat, verlor im Jahr 2004 seine Angst vor Tieren. Aufhauser selbst war es, der ihm damals mit der Hündin "Lucy" den Umgang mit den Tieren gelehrt hat und ihm die Furcht genommen hat. "Lucy" ist eine frühere Jagdhündin aus Spanien, die von den Aiderbichlern gerettet wurde.

DJ Ötzi unterstützt die Anliegen von Aiderbichl, die auch in der Salzburger Landesverfassung festgeschrieben sind: Tiere sind unsere Mitgeschöpfe.

Dieter Ehrengruber, der das Gut nun leitet, schildert den Ablauf der Veranstaltung:

  • Ab 19 Uhr sorgen an diesem Samstag, 2. September Linda Hesse, Julian David und Vincent Gross für das Vorprogramm.
  • Punkt 21 Uhr betreten dann Nik P. (er lebt übrigens im Flachgau) und DJ Ötzi die Bühne.
  • Anlass der Veranstaltung ist ein Jubiläum: Nik P. steht nunmehr 20 Jahre auf der Bühne.
  • Im Fall von Regen gibt es genügend Schutz, der Reinerlös kommt den Tieren zugute.

"Ich habe die Patenschaft für die Eselin ,Marie‘ übernommen, weil auf Gut Aiderbichl das Zusammenleben von Mensch Tier und Natur wie sonst nirgends praktiziert wird," sagt er.

Hans Peter Hasenöhrl, Kronen Zeitung

Interview: Dieter Ehrengruber führt nach der Erkrankung von Michael Aufhauser das Gut Aiderbichl.

Unsere erste Frage: Wie geht es Michael?
Er ist gesundheitlich stabil, er lebt sein zurückgezogenes Leben und konzentriert sich auf seine Genesung.
Bekommt er mit, was alles auf Gut Aiderbichl geschieht?
Ja natürlich, und er freut sich sehr darüber. Ich berichte ihm übrigens täglich bei meinen Besuchen, und zwar ausführlich.
War Michael Aufhauser seit seiner schweren Herzoperation schon einmal in Henndorf?
Wir haben gemeinsam oben gefrühstückt, er freute sich ungemein, als er die Tiere gesehen hat. Aber seine Kondition reicht leider nur für eine Stunde, dann ist er zu erschöpft und muss wieder in seine Wohnung nach Salzburg zurück gebracht werden.
Sie haben sein volles Vertrauen?
Ja, das war schon immer so und das hat sich nach den Schicksalsschlägen noch verfestigt. Ich leite Gut Aiderbichl und ich bin auch fest davon überzeugt, dass sich alle noch bestehenden Turbulenzen juristischer Art legen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden