Sa, 18. November 2017

Komödie

25.07.2017 11:57

Adele Neuhauser geht fürs ZDF ins Survival-Camp

Adele Neuhauser geht für ihre neue ZDF-Komödie ins Survival-Camp. Die Dreharbeiten in München und Umgebung dauern noch bis 15. August, Arbeitstitel der "Herzkino"-Komödie ist "Venus im vierten Haus".

In der Rolle als geschiedene Lektorin Gitti Kronlechner leidet Neuhauser psychosomatisch unter Asthma, an fehlender Liebe und ihrer Sehnsucht nach Familie. Die Nachricht, dass sowohl ihr Ex-Mann als auch ihr Sohn heiraten wollen, droht sie aus der Bahn zu werfen. Der Aufenthalt im "Wildnis Survival Extrem Camp" soll der Grantlerin wieder in die Spur helfen, wie das ZDF mitteilte.

Neben Neuhauser (58), die viele Zuschauer als Bibi Fellner aus dem Wiener "Tatort" kennen, stehen unter anderem Walter Sittler als ihr Ex-Mann Robert, Johannes Zirner als ihr gemeinsamer Sohn Jonas und Jean-Yves Berteloot als Mediator und Ehespezialist vor der Kamera. Regie führt Sebastian Grobler, das Drehbuch schrieb Dominique Lorenz. Wann der Film ins Fernsehen kommt, ist noch offen.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Für den Newsletter anmelden