Di, 24. April 2018

Großes Herz

10.07.2017 14:05

US-Cop richtet bedürftigem Bub Jugendzimmer ein

Der US-Polizist Gaetano Acerra hat sein großes Herz gezeigt. Als er im Bundesstaat South Carolina von einem 13-Jährigen gerufen wird, der ankündigt, von daheim wegzulaufen, schaut er genauer hin: Im Schlafzimmer von Cameron Simmons stellt der Cop fest, dass dieses kaum Möbel aufweist. Cameron muss auf einer Luftmatratze schlafen. Der Polizist handelt und richtet dem Buben schließlich ein adäquates Jugendzimmer ein.

"Die Polizei, dein Freund und Helfer" - dieser Slogan trifft ganz besonders auf den Beamten Acerra zu. Als er die Situation von Cameron sieht, weiß er, dass er handeln muss. Der Teenager rief die Polizei, weil er mit seiner Mutter gestritten hatte und daraufhin ausreißen wollte. Als Acerra nach dem Rechten sieht, erfährt er, dass Camerons Mutter mit ihm vor Kurzem aus Texas nach South Carolina gezogen war, um eine kranke Verwandte zu pflegen. Dadurch war sie in finanzielle Schwierigkeiten geraten.

Die kritische Situation offenbarte auch das kahle Jugendzimmer des Buben. Cameron besaß kaum Möbel, die Luftmatratze, auf der er schlafen musste, verlor so viel Luft, dass der Teenager schließlich auf dem nackten Boden schlief und Rückenschmerzen bekam. "Es tat mir so leid um ihn", schilderte Acerra.

Cop kam mit kompletter Einrichtung zurück
Ein paar Wochen später kam der Polizist zu dem Haus zurück - er brachte dem Buben nicht nur ein komfortables Bett, sondern auch einen Schreibtisch, einen Sessel, einen Fernseher und eine Spielkonsole, die jemand gespendet hatte, nachdem er von der Notlage des Teenagers erfahren hatte.

"Ich dachte nur, die kleinen Dinge, die er braucht, kann auch ich ihm besorgen, damit er ein glücklicheres Kind ist. Ich tat das nicht, um öffentliche Aufmerksamkeit auf mich zu ziehen, sondern einfach, weil ich helfen konnte", erzählte Acerra. "Ich habe einfach das Richtige getan und ich denke, mehr Menschen sollten so handeln", hofft der Polizist auf Nachahmer.

Miriam Krammer
Miriam Krammer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Zweite deutsche Liga
Nürnberg nach 3:1-Sieg in Kiel nahe am Aufstieg
Fußball International
Neuer Chef für Lindner
Ex-Austria-Trainer Fink neuer Grasshoppers-Coach
Fußball International
30. Erste-Liga-Runde
Ried „wurschtelt“ sich beim FAC zu 4:2-Sieg
Fußball National
Insgesamt 60.000 Euro
Geldstrafen für Austria & Rapid nach Derby-Skandal
Fußball National
In Griechenland
Dank PAOKs „Revolver-Boss“ ist AEK jetzt Meister!
Fußball International
Die „Ausleihe-Bullen“
Würde selbst RB Salzburg II die Bundesliga rocken?
Fußball National

Für den Newsletter anmelden