Mo, 20. November 2017

Bauern, meldet euch!

23.05.2017 10:27

So fesch sind die „Bauer sucht Frau“-Stadtmadln

Die Sehnsucht nach dem Leben auf dem Land trifft so manchen Städter hie und da. Zwei Stadtmadln wollen jetzt aber Nägel mit Köpfen machen und haben sich für die neue Staffel der ATV-Kuppelshow "Bauer sucht Frau" beworben. Mit der Hilfe von Arabella Kiesbauer gehen sie in der 14. Staffel auf die Suche nach ihrem zukünftigen Bauern.

Nach 14 Staffeln "Bauer sucht Frau" war es Zeit für eine Neuerung. Dieses Mal gehen nämlich nicht nur einsame Landwirte auf die Suche nach der Traumfrau, sondern auch zwei Mädel aus der Stadt. Sie wollen sich von einem feschen Bauern erobern lassen. Arabella Kiesbauer stellt in den Folgen am 31. Mai und 7. Juni auf ATV insgesamt 13 Bauern und eben zwei Stadtmadln vor.

"Keine Ausreden mehr! Bauern, denen bisher der Mut fehlte sich selbst zu präsentieren, haben nun die Gelegenheit unsere Stadtmadln zu erobern", freut sich die Moderatorin über die ihre feschen Stadtmadln. "Liebesgott Amor wird in dieser Staffel wohl alle Hände voll zu tun haben."

Stadtmadl Vanessa aus Wien hat ganz spezielle Vorstellungen von ihrem Traumbauern: "Er sollte groß sein und von der Arbeit muskulöse Arme haben. Außerdem bin ich sehr tierlieb und hoffe, dass er Pferde, Kühe oder Schafe am Hof hat." Und was sollte die Landliebe von Stadtmadl Martina haben, damit die Funken fliegen?: "Ich bin am Land aufgewachsen, zum Arbeiten in die Stadt gezogen. Nun möchte ich wieder aufs Land und hoffe auf viele Zuschriften und eine spannende Zeit bei 'Bauer sucht Frau'."

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden