Mo, 20. November 2017

Einfach kuschelig

09.05.2017 12:42

Flausch-Alarm! Katze „Bell“ erobert Instagram

Nein, das Internet besteht nicht nur aus Katzenvideos. Aber es gibt doch einige. Eine besonders flauschige Katze erobert derzeit die sozialen Netzwerke. "Bell" ist eine Napoleon-Katze und mit ihrem cremefarbenen Fell sowie dem buschigen Schwanz ein besonderer Hingucker.

"Bell" lebt in Tokio, ist gerade einmal ein Jahr alt und hat schon mehr als 80.000 Fans auf Instagram sowie einen eigenen YouTube-Kanal. Sie mag Erdbeeren und hat anscheinend nichts dagegen, wenn sie von ihrer Besitzerin hin und wieder in kleine Kostüme gesteckt wird.

An Instagram-Star "Thor" kommt "Bell" zwar noch nicht heran, aber der Flauschigkeits-Faktor der süßen Katze ist dermaßen hoch, dass es wahrscheinlich nicht mehr allzu lang dauern wird. Und "Bell" liebt die Kamera, wie zahlreiche Instagram-Postings beweisen.

Michaela Braune
Redakteurin
Michaela Braune
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden