Do, 26. April 2018

Tödliche Feier

29.10.2006 18:26

Lkw rast in Dorffest und tötet 17 Gäste

Ein außer Kontrolle geratener Lastwagen ist auf den Philippinen in die Zuschauermenge eines Dorffestes gerast und hat mindestens 17 Menschen getötet. Die meisten waren gerade aus Minibussen gestiegen oder schauten ein Basketballspiel am Rand der Straße an, sagte ein regionaler Polizeichef am Sonntag.

"Wir prüfen noch, ob bei dem Lastwagen ein Reifen platzte oder die Bremsen nicht funktionierten", sagte der Polizist. Das Unglück ereignete sich am Samstag in der Provinz North Cotabato, fast 1.000 Kilometer südlich von Manila.

Die Straße war stark bevölkert, da ein Dorffest stattfand. Am Straßenrand parkten die Minibusse Stoßstange and Stoßstange. Der Lkw riss mindestens zehn Fahrzeuge mit. Der Lenker verlor laut Polizei nach einer engen Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden