Di, 21. November 2017

Schulen geschlossen

09.02.2017 14:17

Gewaltiger Wintersturm trifft Nordosten der USA

Nach einem kurzen Frühlingserwachen ist am Donnerstag der Winter mit voller Wucht in den Nordosten der USA zurückgekehrt. Am Mittwoch hatten frühlingshafte Temperaturen um die 20 Grad Celsius die Menschen in Washington und Umgebung noch in kurzärmeliger Kleidung aus ihren Häusern gelockt. Donnerstagfrüh (Ortszeit) erfasste ein gewaltiger Wintersturm die nördliche Ostküste der Staaten.

Laut der Tracking-Seite "FlightAware" wurden seit Mitwoch vorsorglich mehr als 2700 US-Flüge gestrichen. Die Airline Jet Blue hat einen großen Teil ihrer Flüge von den Flughäfen Boston und New York gestrichen, wo bis zu 30 Zentimeter Schnee erwartet werden. Auch bei American Airlines, Delta und Southwest heben viele Maschinen gar nicht erst ab.

Schulen in New York und Boston geschlossen
Kinder in den Städten Boston und New York und deren Umgebung freuten sich unterdessen über schneefrei am Donnerstag, da angesichts des angekündigten Wintersturms und Neuschnees von bis zu 30 Zentimetern die Schulen geschlossen wurden, wie die "New York Times" sowie der Lokalsender WCVB berichteten.

Sturmwarnung für die gesamte Ostküste
Betroffen sind vor allem Landstriche in Neu-England bis hinauf nach Kanada, möglicherweise könnte auch die Hauptstadtregion um Washington Schneefälle abkommen. Für Inseln und Halbinseln wie Cape Cod und Martha's Vineyard im Bundesstaat Massachusetts gab die US-Wetterbehörde sogar eine Blizzard-Warnung heraus, für die gesamte Ostküste bis in den Süden von Jacksonville in North Carolina gilt eine Sturmwarnung.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden