Do, 23. November 2017

Venusfalle

08.02.2017 12:04

Richard Lugners Ex-“Kolibri“ nackt im „Penthouse“

Richard Lugners Exfreudin Bahati "Kolibri" Venus hat sich für die deutsche Ausgabe des Erotikmagazins "Penthouse" ausgezogen. Auf einer mehrseitigen Fotostrecke ist die dunkelhäutige Österreichin mit kenianischen Wurzeln völlig nackt am Striptease-Podest oder an der Poledance-Stange im Wiener "Beverly Hills Club" zu bewundern.

Der Wunsch nach einem Erotikshooting sei nach ihrer Teilnahme an der Nacktsendung "Adam und Eva" entstanden. "Ich möchte jede Frau dazu inspirieren, ihren eigenen Weg zu gehen. Wir Frauen sind nicht nur das schönere, sondern auch das mental stärkere Geschlecht", meint Bahati im "Penthouse". Und: "Leider fehlt es an gesellschaftlicher Anerkennung für all das, was wir jeden Tag leisten. Beruf und Kind unter einen Hut zu bekommen, ist eine Herausforderung. Ein Hoch auf alle meine Königinnen des Alltags!"

Die Hüllen gefallen sind übrigens vor der Linse des österreichischen Fotografen Martin Siebenbrunner. Im Zeitschriftenhandel erhältlich ist das Magazin ab Donnerstag. Ob Bahati, die mit Lugner derzeit im Streit liegt, ihrem Ex zur Versöhnung ein Exemplar zukommen lässt?

Wir erinnern uns: Vor wenigen Wochen tanzte Bahati "Kolibri" Venus noch in trauter Zweisamkeit mit Richard Lugner über den Zuckerbäckerball. Doch schon kurze Zeit später war Schluss mit Friede, Freude, Eierkuchen - das Ex-Tierchen holte zum medialen Rundumschlag gegen den 84-jährigen Society-Baulöwen aus.

Pamela Fidler-Stolz
Redakteurin
Pamela Fidler-Stolz
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden