Do, 23. November 2017

Fälschungssicher:

20.12.2016 07:23

Digi-Code für intelligente Skier

Das ist Industrie 4.0 - die Vernetzung von Mensch, Maschine und Ressource: Dank eines neuen Systems produziert Atomic in Altenmarkt Skier mit einem persönlichen, digitalen Code. Auf dem Hologramm sind Details zur Herstellung gespeichert, was bei Service und Reklamationen hilft - und zugleich fälschungssicher ist!

Ein Jahr lang wurde an dem Projekt getüftelt, jetzt ist das System für die digitalen Produktion bei Atomic auf Schiene. Konkret wird nicht mehr nur jede Charge, sondern jedes einzelne Brett bei der Herstellung digital verfolgt und alle Produktionsschritte aufgezeichnet - damit später auf die gewonnen Daten zurückgegriffen werden kann. Das soll zur Optimierung dienen. "Intelligente Produktion", so Corinna Grabner von Atomic.

Initiiert haben das Projekt neben Atomic die Fachhochschule Salzburg (Studiengang Informationstechnik und System-Management), der Salzburger Software-Dienstleister Copa-Data, das Start-Up "Authentic Vision" sowie die ITG, die Innovationsberatung vom Land Salzburg.Bereits am Beginn der Produktion bekommt jeder Ski einen Code, wo der Fertigungs-Zyklus gespeichert wird. Etwa auf welcher Maschine oder wie hoch der Druck beim Pressen war. "Eine digitale Signatur, wie ein Fingerabdruck", erklärt Produktmanager Reinhard Mayr von Copa Data. Studenten der Fachhochschule haben dafür ein eigenes Kamera-System für die Produktionsabläufe entwickelt. "Es wurde ein individuelles Test-Szenario geplant", schildert Studiengangsleiter Gerhard Jöchtl.

Identifikation mit Fingerabdruck
Ein Nebeneffekt: Durch den fälschungssicheren Fingerabdruck kann der Ski auch eindeutig identifiziert werden - was entweder im Verleih oder nach einem Diebstahl wichtig sein kann. Das fälschungssichere Hologramm wurde von "Authentic Vision" (gegründet 2012, 17 Mitarbeiter) entwickelt. Chef Thomas Weiß, Experte für Kryptologie und Datensicherheit: "Wir haben ein Programm entwickelt, um solche Hologramme auszulesen." Und die sind mittlerweile auf vielen Produkten zu finden.

MAX GRILL, Kronen Zeitung/red

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden