Mo, 23. April 2018

"Wetten... dass?"

01.10.2006 17:18

Pink räkelt sich für Tommi

Nach dreimonatiger Sommerpause hat sich Thomas Gottschalk mit Europas größte Fernsehshow „Wetten, dass...?“ aus dem detuschen Karlsruhe zurückgemeldet. Auf der Wettcouch saßen am Samstagabend die Hollywoodstars Kevin Costner und Ashton Kutcher sowie ihre deutschen Kolleginnen Katja Riemann, Karin Dor, Barbara Auer. Auch der chinesische Starpianist Lang Lang, Ex-Nationaltorwart Oliver Kahn und Regisseur Sönke Wortmann waren in die mit 2.800 Besucher gefüllte Halle gekommen.

Für Gelächter sorgten Costner und Kutcher, die - weil sie ihre Wette verloren hatten - die Speisekarte einer örtlichen Klinik auf Deutsch vorlesen mussten. Wettkönig der 163. Ausgabe der Show wurde der 64 Jahre alte Georg Winter aus Hamburg hat, der sieben selbst verfasste Zungenbrecher innerhalb von einer Minute fehlerfrei aufsagen konnte. Für aufreizende Augenblicke sorgten Veronica Ferres und Popstar Pink, die ihre neue Single in der Show vorstellte und sich bei ihrer Show lustvoll am Hallenboden räkelte.

Der gebürtige Karlsruher und Schauspieler Ralf Bauer moderierte die Stadtwette, die vom Schlossplatz der Stadt übertragen wurde. Gottschalk hatte gewettet, dass es der „Rechtshauptstadt“ nicht gelänge, 50 Juristen auf dem Karlsruher Schlossplatz zu versammeln, um mit 50 Tänzern einen Kriminaltango zu tanzen. Doch am Ende erschienen 67 Rechtsanwälte und Richter und Karlsruhe hatte die Wette für sich entschieden.

Bilder der Show gibt's in der Infobox!

Das könnte Sie auch interessieren

Für den Newsletter anmelden