Do, 14. Dezember 2017

Schaffner als Retter

03.10.2016 08:22

Tirol: Sex-Übergiff auf 16-Jährige in Zugabteil

Ein 20-jähriger Afghane hat am Sonntag in Tirol eine junge Vorarlbergerin (16) in einem Zugabteil sexuell belästigt. Der in Feldkirch wohnhafte Mann versuchte mehrmals, die Jugendliche zu küssen. Obwohl sie den Afghanen mehrmals wegstieß, streichelte er ihr ständig über Rücken und Gesicht und packte sie an den Schultern.

Der Übergriff ereignete sich auf der Bahnstrecke zwischen Zams im Bezirk Landeck und Innsbruck. Erst ein aufmerksamer Zugbegleiter machte den wüsten Avancen des 20-Jährigen ein Ende, als er die Heranwachsende weinend im Zugabteil entdeckte.

Die 16-Jährige aus dem Bezirk Dornbirn gab an, dass sie sich aufgrund der von dem Mann an den Tag gelegten Aggressivität nicht getraut habe, einen Zugbegleiter zu alarmieren. Gegenüber der Polizei zeigte sich der Afghane nicht geständig. Er wird angezeigt, Ermittlungen laufen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Storykommentare wurden deaktiviert.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden