Do, 14. Dezember 2017

Berührender Abschied

31.08.2016 14:37

Riesenparty für Mitarbeiterin mit Down-Syndrom

Freia David hat 32 Jahre lang an der Pommes-Station einer McDonald's-Filiale bei Boston im US-Bundesstaat Massachusetts gearbeitet. Zur Abschiedsfeier der 52-Jährigen, die am Down-Syndrom leidet, kamen über 100 Gäste und Freunde.

Freia und ihre 90-jährige Mutter dachten, es würden vielleicht ein paar alte Freunde zur Feier kommen. Mit diesem Ansturm hätten sie nie gerechnet: Über 100 Leute wollten die engagierte Frau an der Fritteuse in ihren wohlverdienten Ruhestand verabschieden.

Vor 32 Jahren hatte Freia David den Job dank einer Initiative für Menschen mit geistigen Behinderungen bekommen. Ihre Mutter Anneliese hatte zuerst Bedenken, ob sie das schaffen würde - doch die waren völlig unbegründet, wie sich dann zeigte.

"Der Job war ihr Leben"
Freia war jeden Tag eine Stunde vor ihrer Drei-Stunden-Schicht in der Arbeit. Vor Schichtbeginn umarmte sie den Manager, danach fragte sie, ob sie einen guten Job gemacht habe. Der Manager beantwortete diese Frage immer mit einem "High Five".

"Der Job war ihr Leben", sagte ihre Mutter nun zum "Boston Globe". Anneliese hatte auf den Ruhestand gedrängt, weil sich bei ihrer Tochter erste Anzeichen von Demenz bemerkbar machen.

Gratis Essen auf Lebenszeit
Ein Abschied für immer war es allerdings nicht. Schon in den letzten Jahren kam Freia Samstags mit ihrer Mutter gerne zum Essen vorbei. Und das wird auch so bleiben: Der Filialleiter versprach, dass Freia bis zum Ende ihres Lebens hier gratis essen könne.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden