Sa, 18. November 2017

Auch Gourmet-Menüs

15.06.2016 12:23

Luxus-Lieferdienst bringt Champagner in EU-Büros

Hummer-Tempura statt Kantinen-Gulasch, Champagner und Scotch an den Schreibtisch geliefert: In Brüssel und Straßburg können es sich die Abgeordneten zum EU-Parlament durchaus gutgehen lassen. Der Luxus-Lieferdienst ist eigentlich eine interne Angewohnheit, doch nun wurde die Speisekarte des Gourmetservice von einer EU-kritischen Plattform veröffentlicht. Der Champagner kann übrigens gleich in Sechser-Kisten bestellt werden - falls der Arbeitstag mal länger dauert...

Neben einer exquisiten Auswahl hochpreisiger Weine, Whiskey und Champagner steht etwa Perlhuhn oder Hummer-Tempura auf der Speisekarte.

Zwar müssen die EU-Abgeordneten selbst für das gelieferte Essen und den Alkohol bezahlen, allerdings sind die Preise auffällig niedrig: So kann die Sechser-Kiste Champagner für 187 Euro bestellt werden, drei Falschen Islay Single Malt Scotch Whisky werden um 130 Euro bis an den Schreibtisch geliefert. Die EU-kritische Plattform "Vote Leave" veröffentlichte die Speisekarten am Mittwoch auf ihrer Website.

"Wird von Abgeordneten selbst bezahlt"
Der Vorsitzende der Initiative, die für den EU-Austritt Großbritanniens wirbt, Matthew Elliott, meinte dazu: "Wenn das EU-Parlament und seine Abgeordneten so viel Zeit und Geld in derzeit aktuelle Themen wie Wirtschaft und Soziales investieren würden, wie in ihr Essen, dann hätten wir viele Probleme nicht."

Der Sprecher des EU-Parlaments entgegnete dazu gegenüber der "Daily Mail": "Das Gourmetessen und die Getränkelieferungen werden von den Parlamentariern selbst bezahlt. Kein Cent öffentlicher Gelder wird dafür aufgewendet." Und weiter: "Unsere Mitarbeiter haben oft sehr unkonventionelle Arbeitszeiten, bis spät in die Nacht. Sie können nicht nach Hause fahren und kochen. Deswegen gibt es diesen Lieferdienst."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden