Sa, 18. November 2017

Plötzlich Mama

19.05.2016 10:10

Alexis Bledel: Das Baby ist längst da!

Alexis Bledel ist zum ersten Mal Mama geworden. Die Schauspielerin durfte laut "E! News" gemeinsam mit ihrem Ehemann Vincent Kartheiser einen gesunden Jungen begrüßen - und das offenbar schon vor einer ganzen Weile.

Die Schwangerschaft der 34-Jährigen wurde unter Verschluss gehalten, doch ausgerechnet ein langjähriger Kollege des "Gilmore Girls" machte es offiziell.

Ausgerechnet Scott Patterson, der Luke aus ihrer Erfolgsserie, plauderte in einem aktuellen Interview mit "Glamour" aus, wie schön es war, sie wiederzusehen. "Sie ist als Frau wirklich aufgeblüht und ist nun eine stolze Mama und verheiratet und glücklich. Wir ziehen Vergleiche, weil mein Sohn anderthalb Jahre älter ist als ihr Junge. Ich zeige ihr Bilder und Videos, und erzähle ihr, was sie erwartet."

Rechnet man mit diesen Angaben ein bisschen herum, scheint Bledel bereits seit fünf Monaten Mutter zu sein. Was auch gut passt, denn die Dreharbeiten zum Reboot von "Gilmore Girls" begannen Anfang des Jahres - und Rory war dann bereits schon nicht mehr schwanger. In Sachen Geheimhaltung kennt sich die Akteurin sehr gut aus: Auch die Hochzeit mit ihrem einstigen "Mad Men"-Kollegen verlief im Juni 2014 unter Ausschluss der Öffentlichkeit.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden