So, 18. Februar 2018

"Holidays on Wheels"

22.04.2016 16:58

Wanted: Tipps für barrierefreien Urlaub in Kärnten

Das Kärntner Start-up "Holidays on Wheels" will körperlich behinderten Menschen ein Online-Kompetenzportal für barrierefreien Urlaub in Österreich bieten. Start-up-Gründerin ist die Villacherin Agnes Fojan - sie hat es mit dieser Idee im Vorjahr geschafft, sich die Auszeichnung "Austria’s Next Top Start-up" zu holen. Jetzt sucht sie neue Urlaubs- und Freizeittipps.

"Holidays on Wheels" steht für barrierefreien und rollstuhltauglichen Aktiv-Urlaub in Österreich. Das Start-up der Villacherin Agnes Fojan ist ein Portal, das die vielen Angebote auf einer Internetseite bündelt und so für jeden leicht zugänglich macht. Von Anfang an mit dabei ist die Ferienregion "Villach - Faakersee - Ossiachersee" mit mehr als 40 barrierefreien Betrieben.

Aber auch andere Orte sollen eingebunden werden: Deshalb startet Fojan ein Gewinnspiel - und lädt alle Kärntner ein, mitzumachen. Gesucht werden barrierefreie Tourismusbetriebe und rollstuhltaugliche Freizeit-, Sport- und Sightseeingangebote. Teilnehmern winken Gutscheine für die Kärnten Therme.

Und mitmachen geht ganz leicht: Einfach Ihren Tipp per E-Mail einsenden - und Daumen drücken! :-)

Mehr zum Thema:

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden