Fr, 24. November 2017

Tier als Therapeut

05.10.2015 09:39

Mit der Katze runter vom hohen Stresspegel

Hektik, Lärm und Überforderung - viele Menschen empfinden ihren Alltag als echtes Stressprogramm. Zuhause angekommen, bleiben sie unruhig und kommen vom Tempo des Tages nicht "runter". Um sich abzulenken, wird oft auch die zur Entspannung notwendige Freizeit mit Aktivitäten gefüllt - dabei ist der stetige Wechsel zwischen Anspannung und Entspannung für ein gesundes Leben so wichtig und: In der Ruhe liegt die Kraft.

Wer sie spüren will, muss aber erst einmal vom angesammelten Übermaß an den Stresshormonen Cortisol und Adrenalin herunterkommen. Für Katzenfreunde kein Problem: "Kaum ein anderes Tier ist so hilfreich beim Stressabbau", sagt Regina Lessenthin, Diplom-Psychologin und Psychotherapeutin. In ihrer Praxis "arbeiten" deshalb mit großem Erfolg Katzen als Co-Therapeuten. "Katzen mindern aber auch den ganz normalen Alltagsstress", stellt die Psychologin fest und bestätigt damit zahlreiche wissenschaftliche Studien.

Stresspegel sinkt bei Katzenkontakt automatisch
Wer gestresst heimkommt, darf schon mal erleichtert aufatmen, wenn die Samtpfote zur zärtlichen Begrüßung um die Beine streicht. Streicheln senkt erwiesenermaßen Blutdruck und Pulsfrequenz. Lässt sich die Katze gemütlich auf dem Schoß nieder und beginnt zu schnurren, dann sinkt der Stresspegel automatisch.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).