Fr, 24. November 2017

Das sagen die Promis

28.08.2015 11:02

Cathy & Richard Lugner: Verflixtes erstes Ehejahr

Am 13. September 2014 hat Richard Lugner seiner Cathy das Jawort gegeben. Kurz vor dem ersten Hochzeitstag gratuliert ATV den beiden Turteltäubchen mit einem ganz besonderem Geschenk und blickt in der Sendung: "Die Lugners - Das verflixte 1. Jahr" gemeinsam mit Promis und Presse auf das vergangene Jahr zurück.

Nach nur knapp einem halben Jahr Beziehung hat Richard Lugner im letzten Jahr seine damals 24-jährige Freundin, das deutsche Playmate Cathy Schmitz, geheiratet. Medienrummel inklusive, natürlich. Schon die Hochzeit im Schloss Schönbrunn war ein Drahtseilakt für des Baumeisters Nerven, doch dies war erst der Anfang eines überaus turbulenten Jahres.

ATV blickt auf das erste Lugner'sche Ehejahr zurück und lässt auch Insider ihre Meinung zur Beziehung von "Mörtel" und "Spatzi" kundtun. Was denkt Mörtels ehemaliger Opernballgast Pamela Anderson über die Lugners? Was sagen die Schillers, Michael Jeannée, Dieter Chmelar, Christian Mucha oder der Society-Experte Norman Schenz zum schillerden Promi-Paar? Einen kleinen Vorgeschmack darauf gibt's im Video oben, viel mehr von Richard Lugner und seiner Cathy am Montag, dem 31. August, in der Primetime bei ATV.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Für den Newsletter anmelden