Mo, 18. Dezember 2017

Ferien-Verlängerung

26.08.2015 11:28

So retten Sie Ihren Urlaubslook in den Alltag

Es gibt kaum eine Zeit im Jahr, in der wir uns attraktiver fühlen als im Urlaub. Doch leider ist der meist schneller vorbei, als man bis drei zählen kann. Mit unseren Tipps retten Sie Ihr Urlaubsfeeling samt Beach Waves und Sommerteint in den Alltag - und gehen mit Ihrem Ferienlook spielend leicht in die Verlängerung.

Der Sommerurlaub ist meistens der ideale Schönmacher - und das liegt nicht nur an der absoluten Entspannung, die Sie genießen. Denn Sonne, Sand und Meer machen aus Ihnen eine Strandschönheit mit sanften Wellen, frechen Strähnchen im Haar sowie toller Bräune, die sofort einige Kilos wegschummelt und Sie schlanker und straffer erscheinen lässt.

Zurück im Büro muss dieser Look jedoch nicht sofort verblassen. Ein paar einfache Tipps helfen, damit Sie auch zwischen Aktenbergen und im Großstadtdschungel noch Urlaubsstimmung verbreiten.

Bräune verlängern
Im Urlaub haben Sie dem fahlen Teint wohl endlich Lebewohl gesagt. Frisch gebräunt und erholt heimsen Sie nach den Tagen am Meer jetzt mehr Komplimente als sonst ein. Doch im Büro sehen Sie die Sonne meist nur in der Mittagspause - wie also soll man den strahlenden Teint nach dem Urlaub beibehalten? Auf die richtige Pflege kommt es an!

Peelen Sie sich regelmäßig, denn dadurch rubbeln Sie abgestorbene Hautschüppchen weg, die sonst Ihren sonnengeküssten Teint schnell fahl aussehen lassen. Der Bräune kann ein Peeling übrigens nichts anhaben, da diese in tieferen Hautschichten liegt. Danach heißt es cremen, cremen, cremen. Denn reichhaltige Pflegecremes - am besten mit Aloe Vera oder Glyzerin - spenden Ihrer Haut ausreichend Feuchtigkeit und schützen vor dem Austrocknen.

Ein bisschen Tricksen ist beim Erhalt der Urlaubsbräune freilich auch erlaubt. Sie müssen nicht unbedingt zum Selbstbräuner greifen. Mittlerweile gibt es auch bräunungsintensivierende Lotions, die versprechen, den sonnengeküssten Teint lange am Strahlen zu halten.

Sommerhaar richtig pflegen
Sonne, Chlor und Salzwasser sind freilich nicht gut für die Haare, zaubern im Urlaub aber auch tolle Strähnchen ins Haar, die den Beach-Look perfekt machen. Zu Hause kommt es dann auf die richtige Pflege an, um dem strapazierten Haar seinen Glanz zurückzugeben. Tragen Sie dazu einmal in der Woche eine pflegende Haarpackung auf - greifen Sie am besten auf spezielle After-Sun-Haarprodukte zurück. Lassen Sie beim nächsten Friseurbesuch nur den Ansatz nachfärben. So retten Sie noch ein bisschen vom Beachbabe-Look in den Herbst und Ihre Haare werden zudem geschont.

Zum Look der Strandschönheit gehören aber nicht nur die sonnengebleichten Haare, sondern auch Wellen, wie Gisele Bündchen oder Candice Swanepoel sie so gern tragen. Doch all das Stylen führt daheim nicht zur gewünschten verwuschelten Lockenmähne? Kein Problem: Lassen Sie die Haare auch nach dem Urlaub lufttrocknen und sprühen Sie spezielle Salzwasser-Sprays in die noch feuchten Haare. Sie geben der Mähne mehr Volumen und sorgen für eine griffigere Textur sowie den gewünschten Beachbabe-Look.

Gepflegte Füße, tolle Beine
Es ist altbekannt, dass barfuß gehen gut für die Füße ist. Es stärkt nicht nur die Fußmuskulatur, sondern beugt auch Hornhaut vor. Freilich können Sie nicht ohne Schuhe ins Büro kommen, aber verzichten Sie zu Hause - etwa im Garten - so oft wie möglich auf Flip Flops, Sandalen oder High Heels. Streichelzart werden die Füße, wenn Sie täglich mit einem Fußpflege-Balsam cremen.

Auch von den Zehen aufwärts sind Sie nach dem Urlaub meist ein Hingucker. Denn gebräunte Beine wirken nicht nur schlanker, sondern auch straffer. Um nach den Tagen im Süden nicht gleich wieder weiße Beine zu bekommen, dürfen Sie gut und gerne ordentlich in die Trickkiste greifen. Denn Beine werden nicht nur schwer braun, sondern verlieren den Sonnenteint auch schnell wieder. Selbstbräuner hilft, um auch noch lange nach dem Urlaub Bein zeigen zu können. Tipp: Zuerst ein Peeling machen, dann Selbstbräuner - am besten ein Produkt speziell für die Beine - und anschließend eine Feuchtigkeitslotion auftragen. So vermeiden Sie unschöne Streifen!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden